Philadelphia

Die Stadt am 595km langen Delaware River ist eine der geschichtsträchtigsten und ältesten Städte Amerikas. Philadelphia war von 1790 bis 1800 die Hauptstadt der USA und außerhalb Englands die größte Stadt, in der zu dieser Zeit Englisch gesprochen wurde.

Von besonderer historischer Bedeutung ist Philadelphia deswegen, weil dort am 4. Juli 1776 die von Thomas Jefferson federführend verfasste Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten besiegelt und am 17. Juli 1787 die amerikanische Verfassung beschlossen wurde. An beiden denkwürdigen Ereignissen maßgeblich beteiligt war auch Benjamin Franklin, welcher sich außerdem sehr für die Bürger Philadelphias einsetzte. So war er es, der die Gründung der freiwilligen Feuerwehr (Union Fire Company) vorantrieb und auch dafür sorgte, dass die erste Leihbibliothek Amerikas ins Leben gerufen wurde.

Heute ist Philly, wie Philadelphia auch liebevoll genannt wird, das Zuhause von knapp 1,5 Millionen Bürgern im Stadtkern und knapp 6 Millionen Menschen im näheren Einzugsgebiet. Mit seiner Einwohnerzahl ist Philly die fünftgrößte Stadt Amerikas.

Unter anderem ist hier das älteste Postamt der USA zu finden und auch die ersten beiden Banken des Landes wurden dort eröffnet. Philadelphia ist in zwölf Stadtbezirke aufgeteilt, von denen mindestens zwei, nämlich Germantown und Frankford, eindeutig auf einen deutschen Ursprung zurückzuführen sind.

Wen es in Philadelphia nach Sehenswürdigkeiten dürstet oder wer nach kulturellen Institutionen sucht, der kommt hier nicht zu kurz. Touristen oder Zugezogene kommen nicht an der Independence Hall, dem Liberty Bell Center, dem National Constitution Center oder auch dem Philadelphia Museum of Art, vorbei.

Eine weitere kulturelle Errungenschaft ist der Zoo. Er beherbergt auf ungefähr 17 Hektar Größe um die 1.300 Tiere und ist der älteste Zoo Amerikas.

Soviel Kultur auf einen Schlag ist natürlich auch anstrengend und kraftraubend. Es ist also an der Zeit für die kulinarischen Genüsse. Ein absoluter Hit in Philly ist das Cheesesteak - eine Art aufgeschnittenes Baguette, gespickt mit vielen saftigen Rinderfiletstreifen, CheezWhiz oder auch Schmelzkäse und garniert mit wahlweise Gurken, Paprika oder Salat.

Gestärkt vom Essen kann man sich nun auf Shoppingtour begeben. Wer etwas zum Anziehen oder Schuhe kaufen möchte, kommt sogar steuerfrei davon. Das schöne Geld kann man in Downtown ausgeben. Von der 8. bis zur 18. Straße, der Market Street, Chestnut Street und Walnut Street.

Ein beliebter Treffpunkt ist vor dem Lord&Taylor Department Store. Sollten Sie also jemanden kennenlernen, der zu Ihnen "Meet me at the eagle" sagt, dann ist damit das Kaufhaus mit der mehrstöckigen Orgel gemeint.

Kennen Sie noch weitere Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele oder dergleichen? Dann fügen Sie diese bitte im unten stehenden Formular mit ein.

Lage: Nordosten der USA; Bundesstaat Pennsylvania

Einwohner: 1.548.000

Fläche: 347.3 km2

Beinamen: City of Brotherly Love, Philly, The City that Loves you Back, Cradle of Liberty, The Quaker City, The Birthplace of America, Illadelph

Gründung: 1682

Berühmte Persönlichkeiten: Marc Lamont Hill (Aktivist, Kulturkritiker, Professor), Cecilia Beaux (Malerin), Kevin Bacon (Schauspieler), Blythe Danner (Schauspielerin, Mutter von Gwyneth Paltrow), Dick Clark (Moderator, Produzent), Bill Cosby (Comedian, Schauspieler), Richard Gere (Schauspieler), Grace Kelly (Schauspielerin, Prinzessin von Monaco), David Lynch (Filmregisseur), Will Smith (Schauspieler, Hip-Hop Artist), Michael Connelly (Autor), Bloodhound Gang (Musikgruppe), Pink (R&B/Rock Sängerin)

Green Card Lottery

Gewinne jetzt eine von 55.000 Green Cards bei der offiziellen Green Card Lottery der U.S. Behörden!