Camper für die USA

Jetzt buchen & sparen

Mit einem Camper die USA zu erkunden bedeutet Freiheit pur und ist der Traum fast aller USA Fans! Man ist weder an Zeit noch Ort gebunden und kann sich einfach treiben lassen. Wer jedoch völlig selbstständig für Unterkunft, Verpflegung und Reiseroute sorgt, muss im Vorfeld gut planen.

Vorteile von TUI Camper

Wenn Sie Ihren Camper für Ihr großes USA Abenteuer bei TUI Camper buchen, haben Sie nicht nur einen zuverlässigen und erfahrenen Partner an Ihrer Seite, sondern es erwarten Sie auch keine versteckten Kosten. TUI Camper legt großen Wert auf eine transparente Preisgestaltung und setzt hohe Qualitätsstandards an seine Partner, so dass Sie Ihren Traumurlaub ungestört genießen können.

Ein weiterer Vorteil ist der umfassende Versicherungsschutz durch die Zusatzhaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme i.H.v. 7,5 Millionen €.

Was muss ich bei der Buchung des Wohnmobils beachten?

Grundsätzlich gilt bei der Buchung eines Campers für die USA: Auf jeden Fall im Voraus und so früh wie möglich! Auf diese Weise sichern Sie sich möglicherweise nicht nur die Frühbucher-Rabatte, sondern auch den Camper Ihrer Träume. Da USA Reisen mit dem Wohnmobil immer beliebter werden, sind diese zu den Hauptreisezeiten häufig bereits nach kurzer Zeit ausgebucht. 

Wenn Sie sich also weder im Zeitraum noch bei der Ausstattung einschränken wollen, sollten Sie frühzeitig mit der Planung Ihres Camping-Abenteuers beginnen.

Ausstattung

Die Ausstattung des Wohnmobils hängt von den eigenen Vorlieben und vor allem auch von der Größe des zur Verfügung stehenden Budgets ab. Grundsätzlich ist hier alles möglich! Um jedoch das Wichtigste abzudecken, können Sie sich unter anderem die folgenden Fragen stellen:

  • Wie viele Schlafplätze brauche ich?
  • Wird ein Kindersitz benötigt?
  • Brauche ich einen Fernseher? 
  • Benötigen ich einen Fahrradträger?

Dusche und WC sowie Tisch und Sitzmöglichkeiten gehören eigentlich zur Grundausstattung und sollten in jedem Camper zur Verfügung stehen.

Reicht mein deutscher Führerschein für den Camper?

Für eine Reise mit dem Camper durch die USA benötigen Sie neben Ihrem nationalen Führerschein der Klasse 3/B auch einen internationalen Führerschein, der als Übersetzung des deutschen Dokuments dient.

Um in den USA einen Camper fahren zu dürfen, benötigen Sie einen internationalen Führerschein.

 

Spartricks beim Urlaub mit dem Camper

Sie können bereits vor Beginn Ihrer Reise mit dem Camper sparen! Denn wer rechtzeitig mit der Planung beginnt, kann meistens von attraktiven Frühbucherrabatten profitieren. Wenn Sie dann auch noch in der Nebensaison fahren können, sinken die Preise ein zweites Mal!

Spritkosten

Während Ihres Camping-Abenteuers in den USA geht das große sparen dann weiter, denn ein weiterer Kostenfaktor sind die Spritkosten für Ihr Wohnmobil. Je nach Länge Ihrer Reise können diese mit der Zeit ein ordentliches Loch in Ihrer Reisekasse hinterlassen. Deshalb sollten Sie folgendes beachten:

  1. Sorgen Sie für einen geringen Luftwiderstand und verzichten Sie z. B. auf Dachaufbauten
  2. Fahren Sie eher langsam und in einem hohen Gang und vermeiden Sie Überholmanöver

Verpflegung

Bei der Verpflegung ist es wie in der Heimat auch: Wer selbst kocht, isst günstiger! Sorgen Sie deshalb für ausreichend Proviant und verzichten Sie auf Restaurantbesuche.

Konservendosen bieten sich auf einer Reise mit dem Camper wunderbar an, aber Achtung: Dosenöffner nicht vergessen!

Campingplätze in den USA

Hier bekommt die große Freiheit des USA Camping Urlaubs einen kleinen Dämpfer, denn leider darf man sein Wohnmobil nicht einfach überall abstellen. Am besten Sie erkundigen sich deshalb schon im Vorfeld, welche Campingplätze auf Ihrer Route liegen, um auf Nummer sicher zu gehen. Wenn Sie die Campingplätze vorab buchen, haben Sie die Möglichkeit bares Geld zu sparen, da ein spontaner Stellplatz in den meisten Fällen deutlich teurer ist.

Es gibt in den USA sowohl staatliche als auch private Campingplätze, die jedoch fast alle immer über Strom- sowie Frisch- und Abwasseranschlüsse verfügen. Der Preis richtet sich in beiden Fällen nach der weiteren Ausstattung.