Georgia

Georgia

Imperium des Südens - so wird der größte Bundesstaat östlich des Mississippi auch genannt. Georgia ist die Wiege des Romans „Vom Winde verweht" (von Margaret Mitchell). Atlanta, die Hauptstadt Georgias, ist der Standort der Weltzentrale von CNN und Coca Cola. Auch wurden hier 1996 die Olympischen Sommerspiele durchgeführt.

Die Live Musik hat hier seinen Sitz gefunden. Hier lebten Musiker wie Curtis Mayfield, Jimi Hendrix, die Indigo Girls und Elton John. Im Fox Theater spielen heute noch große Stars ihre Live-Alben ein. Das Fox Theater ist ein extravaganter Art-deco-Bau aus den 20er Jahren, welches nicht weit von Down-Town entfernt liegt.

Der Antebellum Trail und der Civil War Trail führen an den schönsten Häusern aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg im 19. Jh. Vorbei. Man bekommt reizvolle Einblicke in die Vergangenheit des alten Südens. Auch glaubt man „Southern Belles" mit weiten Kleidern über die Veranden der alten Herrenhäuser huschen zu sehen. Der Civil War Trail folgt der Route, die der Nordstaatengeneral Sherman für seinen siegreichen "Marsch zum Meer" wählte.

Politische Turbulenzen

Im 16. und 17. Jahrhundert machten Franzosen, Spanier und Briten den Choctaw-, Chickasaw- und Cherokee-Indianern ihr Land streitig. Doch erst im 18. Jh. Waren die Europäer erfolgreich.

Am 2. Januar 1788 trat Georgia den USA als 4. Bundesstaat bei. 1798 wurde auch von Georgia der Sklavenhandel endgültig verboten, doch der Einsatz von Sklaven durfte weiterhin durchgeführt werden.

Vom Süden ging ein Jahrhundert später auch die Bürgerrechtsbewegung aus, die nicht nur in den ganzen USA, sondern auch in anderen Ländern den Rassismus in die Schranken wies. In Georgia zu reisen ist immer auch eine Geschichtsstunde über aufrichtige Menschen, die sich gegen das Unrecht auflehnten und noch immer auflehnen. Heute werden im Deep South USA mehr schwarze Bürger in politische Ämter gewählt als in jedem anderen Teil der Vereinigten Staaten. 

Mehr über Georgia erfahren Sie unter:

www.georgiaonmymind.de

www.georgia.org

Zurück