Florida

Der „Sunshine State" Florida ist berühmt für seine paradiesischen Strände, Sonnenschein im Überfluss und fantastische Themenparks. Er zählt auch deshalb zu den beliebtesten Urlaubsorten — sowohl innerhalb der USA als auch weltweit.

Florida, USA: Urlaubsort und Lebensziel

Mit dem tropischen Klima, einer einzigartigen Natur (über und unter Wasser) und der spektakulären Tierwelt lockt Florida nicht nur Touristen an. Auch bei US-Auswanderern und den so genannten „Snowbirds” (Amerikanische Rentner auf Winterflucht) steht das Südstaaten-Paradies hoch im Kurs.

Steckbrief Florida

Hauptstadt: Tallahassee
Fläche: 170.304 km²
Einwohner: ca. 21 Millionen
Lage: Südosten der USA
Spitzname: The Sunshine State
Staatstier: Florida Panther
Zeitzone: UTC -5 Stunden

Florida: Lage & Bevölkerung

Florida ist neben Texas und Hawaii einer der südlichsten Zipfel der USA und fast vollständig von Wasser umgeben. Kein Wunder also, dass von den 170.304 km² Gesamtfläche ca. 20 % aus Flüssigkeit bestehen. Der feuchteste aller Südstaaten grenzt an seinem nördlichen Ende (Florida Panhandle genannt) an Georgia und Alabama.

Zur Halbinsel gehört auch die südliche Inselkette Florida Keys. Die Lage zwischen dem Atlantischen Ozean auf der Westseite und dem Golf von Mexiko auf der Südseite sorgt für lebhafte Wetterbedingungen mit vielen Stürmen.

Zu den über 21 Millionen Einwohnern Floridas gehören viele Native Americans sowie US-Einwanderer aus den Nachbarstaaten Kuba, Haiti und anderen Ländern der Karibik. Wer in Florida lebt und kein Spanisch spricht, der hat es nicht immer leicht.

Die größten Städte in Florida

Jeder kennt Miami. Aber wusstest du, dass die Hauptstadt von Florida tatsächlich Tallahassee ist? Andere wichtige Städte im Sunshine State sind zum Beispiel Tampa, Jacksonville und Gainesville.

Stadt Einwohner
Jacksonville 929.000
Miami 478.000
Tampa 405.000
Orlando 291.000
Saint Petersburg 267.000

 

Die Hauptstadt Tallahassee ist dagegen mit ihren 198.000 Einwohnern fast winzig. Florida besteht aus 67 Counties, zu denen auch das Palm Beach County mit seiner noblen, aber nur 8.900 Einwohner starken Stadt Palm Beach gehört.

Klima und Natur

Fast im ganzen Staat Florida herrscht tropisches Klima — nur im Nordwesten gibt es subtropische Regionen. Der Sunshine State gehört zusammen mit Arizona und Texas zu den wärmsten aller US-Bundesstaaten.

Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen im Juli liegen zwischen 32°C und 35°C. Im Norden kann es während der kälteren Zeiten im Dezember und Januar auch mal zu Tiefsttemperaturen zwischen 4°C und 7°C Grad kommen.

Schnee wirst du in Florida eher selten sehen. Dafür gibt es neben 300 Sonnentagen im Jahr viel Nebel und — dank des tropischen Wechsels zwischen Regen- und Trockenzeit — auch viele Gewitter und tropische Stürme. Die Regenzeit dauert von Mai bis Oktober und sorgt dafür, dass der Sunshine State neben Washington zu den regenreichsten Regionen der USA gehört.

Zwischen Sumpfland, Mangrovenwäldern, Korallenriffen und traumhaften Stränden machst du in Florida unter anderem Bekanntschaft mit Alligatoren, Flamingos, Manatees (Seekühen) und dem schönen, aber gefährdeten Florida-Puma.

Beste Reisezeit

Wer wenig Lust auf Extremwetter mit feuchter Hitze um die 40 °C oder Hurricanes und Tornados hat, der besucht Florida am besten im Frühling zwischen März und Mai.

Wasser und Natur bis Mai

Bis Mitte Mai ist ein Tag am weißen Traumstrand mit angenehmen Wassertemperaturen zwischen 21°C und 24°C am schönsten. Auch eine Paddeltour in den Florida Keys oder eine Fahrt mit dem Luftkissenboot in den Everglades macht im Frühjahr am meisten Spaß, wenn es mit großer Wahrscheinlichkeit weder regnet noch stürmt.

Florida im Frühling

Bei strahlendem Frühlingswetter sind nicht nur Wassersport und Wandern in Florida ein Traum, sondern auch Tagesausflüge in nahegelegene Freizeitparks. Zur Auswahl stehen zum Beispiel die Universal Studios, Walt Disney World oder SeaWorld Orlando.

Anreise

Von Deutschland aus bietet beispielsweise die Lufthansa Nonstop-Flüge von Frankfurt am Main nach Miami. Ansonsten variieren die Flugzeiten nach Florida natürlich je nach Abflugort, Zahl der Zwischenstopps und Ziel.

Die reine Flugzeit liegt durchschnittlich bei zehn Stunden. Wenn du nicht gerade von Frankfurt aus startest, wirst du wahrscheinlich mit Zwischenstopp fliegen und somit mehr Zeit einplanen müssen.

Zu den wichtigsten Flughäfen in Florida gehören:

  • Orlando International Airport
  • Miami International Airport
  • Jacksonville Airport
  • Palm Beach Airport
  • Southwest Florida International Airport
  • Saint Petersburg-Clearwater International Airport

Laut der Reisesuchmaschine Kayak ist Februar der preiswerteste Monat für Flüge nach Florida.

Einreisegenehmigung

Wenn du kein US-Staatsbürger oder Green Card Inhaber bist, dann benötigst du für deine Reise nach Florida ein US-Visum oder ESTA!

ESTA - visumfrei in die USA

Mit einem ESTA kannst du dich 90 Tage visumfrei in den USA aufhalten. Jetzt online beantragen!

Transfer vom Flughafen in Florida

Sobald du in Florida gelandet bist, benötigst du einen Transfer zu deiner Unterkunft oder deiner ersten Aktivität im Sunshine State. Deine Möglichkeiten sind vielfältig:

Taxi

An jedem Flughafen in Florida findest du einen Taxistand. Vor der Fahrt kannst du mit einem Taxirechner (z. B. per Smartphone-App) herausfinden, was deine Fahrt kosten wird.

Mietwagen

Am bequemsten — vor allem für Sightseeing-Rundreisen in Florida — ist oft ein Mietwagen. Um hierbei etwas Geld zu sparen, frage am besten bei deiner Fluggesellschaft nach einem Kombitarif (z. B. „Fly & Ride”) Wir empfehlen dir, neben deinem normalen Führerschein, auch einen internationalen Führerschein mitzunehmen.

Achtung: Die Parkgebühren sind in Florida teilweise extrem teuer! Auch musst du auf vielen Straßen mit Mautgebühren rechnen.

Reserviere am besten schon vor der Abreise deinen Mietwagen, vor allem wenn du es auf ein bestimmtes Modell abgesehen hast.

Mietwagenpreise für Florida vergleichen

Shuttlebus

Shuttles bringen dich zu günstigen Preisen vom Flughafen zum ersten Stop deiner Florida-Reise. Suche hierfür nach der Metrorail-Station auf dem Flughafengelände oder frage in deiner Unterkunft nach, welchen Dienst deine Gastgeber empfehlen würden. In Miami hast du beispielsweise die Auswahl zwischen dem „Airport Flyer” und dem „Supershuttle”.

Öffentlicher Nahverkehr

Wenn du z. B. in Miami gelandet bist, dann kannst du dich bequem mit Bussen, S-Bahnen und dem MIA-Mover (der dich innerhalb des Flughafengeländes von A nach B bringt) fortbewegen.

Weitere Möglichkeiten

Als günstige Alternative zum Taxi ist Uber in den USA sehr beliebt. Für längere Strecken solltest du aber eher auf Greyhound, AMTRAK oder Flixbus setzen.

Rundreise Florida

AKTUELLER DEAL UNSERES PARTNERS DERTOUR

  • 8-tägige Autorundreise durch den Sunshine State
  • Reisezeitraum Januar - April 2022
  • Flexible Stornooptionen
  • Verschiedene Hotel- und Mietwagenkategorien
  • Reiseverlauf: Orlando - Clearwater - Bonita Springs/Naples - Everglades Nationalpark - Key West - Miami

ab 1.042 EUR

Nationalparks und Naturdenkmäler in Florida

Florida begeistert Strand- und Wasserfans, Familien und Nachtschwärmer gleichermaßen. Abseits der Metropolen und Vergnügungsparks sind es vor allem die Nationalparks & Naturwunder, die jedes Jahr 35 Millionen Besucher verzaubern.

Everglades Nationalpark

Die sumpfigen Everglades mit ihrer exotischen (und teils scharfzahnigen) Tierwelt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.Hier triffst du sowohl Alligatoren als auch Krokodile. Halte bei einer Fahrt mit dem Luftkissenboot also lieber nicht die Hand ins Wasser!

Dry-Tortugas-Nationalpark

Von Miami aus sind es nur wenige Kilometer nach Süden bis zu den Florida Keys. Über 200 Inseln laden hier zum Tauchen und Schnorcheln ein. Am äußersten Ende befindet sich der Dry-Tortugas-Nationalpark. Der wichtigste Teil dieses Naturwunders liegt unter Wasser, doch hier findest du auch die Insel Garden Key, eine ehemalige Gefängnisinsel. Die Festung „Fort Jefferson” kannst du in einem Spaziergang erkunden.

Biscayne Nationalpark & Florida Reef

Der Biscayne National Park südlich von Miami beheimatet neben der seichten Küste auch einen Teil des Florida Reef — das drittgrößte Korallenriff-System der Welt. Das Riff erstreckt sich 270 Kilometer lang von der Südostküste Floridas bis weit über die Keys im Süden hinaus und umschließt auch das Florida Keys National Marine Sanctuary, das Tortugas Ecological Reserve und den Dry Tortugas National Park. Vergiss deinen Schnorchel nicht — es gibt viel zu sehen!

Crystal River Preserve State Park

80 Meilen nördlich von Tampa glitzert türkisfarbenes Wasser zwischen dichten grünen Wäldern und lädt zu einer Paddeltour ein. Nicht erschrecken, wenn du beim Schwimmen plötzlich in die Augen eines knuddeligen Manatees guckst. Die friedlichen Seekühe triffst du in Florida an vielen Orten. Crystal River ist aber der einzige Ort in Nordamerika, an dem es legal ist, unter Aufsicht mit wilden Seekühen zu schwimmen.

Big Cypress National Preserve

Ein feuchter Nachbar der Everglades ist das hübsche Sumpfgebiet des Big Cypress National Preserve. In der über 729.000 Hektar großen tropischen Tier- und Pflanzenwelt triffst du — wenn du Glück hast — auch den seltenen Florida-Panther.

Top 10 Sightseeing-Highlights in Florida

Die folgenden Orte in Florida sind ein Must-See und sollten unbedingt mit auf deine Reiseliste:

Die besten Vergnügungsparks in Florida

Sehr viele Florida-Touristen zieht es jedes Jahr wegen der hohen Freizeitpark-Dichte in den Sunshine State. Große und kleine Abenteurer lieben die folgenden Vergnügungsparks am meisten:

Walt Disney World

Walt Disney World Orlando ist der größe Freizeitpark der Welt! Tauche in unendliche Fantasiewelten ein, staune über sensationelle Paraden, spektakuläre Hotels und das zauberhafte Märchenschloss im umschwärmten Zentrum des Parks.

Universal Orlando Resort

Die Themenparks Universal Studios Florida und Universal Islands of Adventure bilden zusammen das Universal Orlando Resort.

Hier findest du nicht nur das größte aktive Filmstudio außerhalb von Hollywood, sondern auch eine gigantische Auswahl von Attraktionen und Shows rund um die besten Kino- und TV-Abenteuer aus allen Jahrzehnten!

SeaWorld Orlando

Eine spannende Kombination aus Vergnügungspark und Zoo erlebst du im SeaWorld in Orlando. Hier kannst du dich in wilden Fahrgeschäften vergnügen, im Wasserpark entspannen oder spannende Tiershows besuchen. Zu sehen gibt es Pinguine, Delfine, Manatees, Rochen, Seehunde, Robben und Haie!

Busch Gardens Tampa

Der Busch Gardens Freizeitpark in Tampa ist ein Safaripark mit vielen Tieren und Fahrgeschäften. Du triffst hier mehr als 2.700 Tiere und kannst durch verschiedene Themenländer wie Congo, Timbuktu, Egypt oder Morocco laufen und fahren. Geh auf Tuchfühlung mit Giraffen, Elefanten und Zebras!

Städtereisen in Florida

Außerhalb der wilden, schönen Natur hat Florida ziemlich sehenswerte Städte zu bieten! Hier sind die Top City Highlights für deinen Städteurlaub in Florida:

Booking.com

City Highlights Miami

Wenn du Miami bisher nur aus Film und Fernsehen kanntest, dann mach dich auf ein 360-Grad-Erlebnis aus brennender Sonne, spanischem Geplapper, einer kräftigen Meeresbrise mit einem Hauch Kokos, Zigarrenduft und kubanischen Klängen gefasst.

Diese Orte solltest du in Miami sehen:

  • Wynwood Walls
  • South Beach
  • Little Havana
  • Freedom Tower
  • Art déco District

City Highlights Orlando

Orlando ist vor allem wegen seiner Themenparks die Nr. 1 Touristenmetropole der USA. Die Stadt ist aber auch für ihre Theater- und Musikszene bekannt. Naturliebhaber machen rund um Orlando gern eine Sumpf-Safari.

Diese Orte solltest du in Orlando sehen:

  • Walt Disney World Resort
  • The Wizarding World of Harry Potter
  • Universal Orlando Resort
  • SeaWorld Orlando Disney
  • Typhoon Lagoon Water Park

City Highlights Jacksonville

Jacksonville ist für traumhafte Strände, zauberhafte Parks, gigantische Golfplätze und eine historische Nachbarschaft bekannt. Außerdem hat Jax, wie die Einheimischen ihre geliebte Stadt nennen, eine tolle Musikgeschichte: Elvis Presley hat sich auffällig oft hier herumgetrieben.

Diese Orte solltest du in Jacksonville sehen:

  • Jacksonville Beach Neptune Beach
  • Downtown Jacksonville
  • Laura Street
  • Catty Shack Ranch
  • Wildlife Sanctuary

City Highlights Tampa

Tampa ist als Kultur- und Museumsstadt bekannt, beheimatet mit dem Busch Gardens aber auch einen der beliebtesten Freizeitparks in Florida. Viele Besucher starten von hier aus zu eintägigen Bootstouren für Whalewatching oder zum Clearwater Beach.

Diese Orte solltest du in Tampa sehen:

  • Tampa Bay Sunshine
  • Skyway Bridge
  • Busch Gardens
  • Adventure Island
  • Big Cat Rescue

Die schönsten Strände in Florida

Zum entspanntesten Teil deines Florida-Urlaubs gehört ein Tag an einem der unzähligen Puderzucker-Traumstrände. Egal ob zum Schwimmen, Surfen,Tauchen oder Schnorcheln - für jeden Wasserfan ist in Florida etwas dabei.

Floridas Top-Strände

Musst du gesehen haben: Diese Strände sind bei Florida-Reisenden am beliebtesten:

  • South Beach
  • Miami Beach
  • Panama City Beach
  • Clearwater Beach
  • Key West
  • Daytona Beach

Hidden Beaches in Florida

Du bist ein richtiger Entdecker und kannst ein Geheimnis für dich behalten? Dann wage einen Ausflug zu den versteckten Stränden Floridas:

  • Crandon Park
  • St. Lucie Inlet Preserve State Park
  • Don Pedro Island State Park
  • Barefoot Beach Preserve County Park
  • Perdido Key

Instagram-Hotspots in Florida

Das glaubt dir doch sonst keiner! Um deinen atemberaubenden Florida-Urlaub auch mit deinen Freunden und deiner Familie zu teilen, solltest du reichlich Fotos machen.

Hier sind unsere Top 5 Instagram-Hotspots in Florida:

  1. The Rod & Reel Pier, Anna Maria
  2. Key West
  3. Magic Kingdom Park, Walt Disney World Resort
  4. Orlando Swamps
  5. Crystal River

Nachtleben in Florida

Wer tagsüber Sonne und Natur genossen hat, der kann sich später voller Energie in das Nachtleben von Miami, Key West oder Orlando stürzen. Vom Technoclub bis zur kubanischen Strandbar ist in Florida alles dabei. Und auch für Kultur ist gesorgt.

Comedy Clubs in Florida

Ähnlich die Chicago hat auch Florida eine florierende Stand-Up-Comedy-Szene. Gute Clubs findest du eigentlich im ganzen Bundesstaat — von der großen Theaterbühne in Clearwater bis hin zur kleinen Stand-Up-Comedy-Bar in Tampa.

Besonders berühmt sind zum Beispiel das Improv in Orlando, Coconuts Comedy Club in St. Pete Beach, das Bonkerz in Daytona Beach, der Off the Hook Comedy Club in Naples oder auch das Sak Comedy Lab in Orlando.

Wenn du ganz spontan Lust auf einen Comedy-Abend hast, dann frage am besten einen Einheimischen nach aktuellen Empfehlungen. Dort bekommst du meist die besten Geheimtipps!

Feiern in Miami

Miami ist neben Key West die wildeste Party-Metropole Floridas. Gönne dir einen Drink in einer der unzähligen Bars oder tanze bis zum Morgengrauen in einer Salsa Lounge.

Besonders der Stadtteil „Little Havana” ist für eine Partynacht mit kubanischem Rum und lateinamerikanischen Klängen perfekt.

Party-Hotspot Key West

Key West ist der vielleicht verrückteste Teil von Florida und liegt ganz am Ende der Inselkette „Florida Keys” vor dem Golf von Mexiko. Die Insel ist sozusagen das Las Vegas von Florida — nur ist es dort bei weitem schöner.

Die meisten Leute kommen zum Feiern hierher. Key West und die Menschen hier sind so bunt und vielfältig, dass du dich als Besucher eigentlich nur hinsetzen und zurücklehnen musst. Die Action passiert von ganz allein.

In der berühmten Duval Street reiht sich eine Bar an die nächste und du findest unzählige Restaurants und Kunstgalerien. Setze dich einfach in ein Straßencafé und beobachte Hippies, Punks, Biker, bunte Taxen und Regenbogen-Touristen aus allen Ecken der Welt.

Von Key West aus kannst du auch einen wunderbaren Ausflug ins Riff machen, sobald du deinen Kater ausgeschlafen hast.

 

Kulinarische Highlights in Florida

Florida vereint kulinarische Einflüsse aus aller Welt. Vor allem ist hier aber die kubanische und karibische Küche vertreten. Deshalb nennen die Einheimischen ihre Kochkunst auch liebevoll „Floribbean”, also „Floribisch”.

Diese Gerichte solltest du in deinem Florida-Urlaub unbedingt einmal probieren:

  • Key Lime Pie - süßer Kuchen aus Limettensaft, Eigelb und Kondensmilch
  • Cuban Sandwich - ein Baguette mit Steaks oder Schweinebraten, Schinken, Käse und Senf
  • Swamp Cabbage - gebratene Herzen des Sumpfkohlbaums
  • Conch Fritters - in Teig gebackene Meeresschnecken

Für die ganz verrückten Florida-Urlauber steht in einigen Lokalen sogar ein Gericht namens „Gator Tail” auf der Karte. Ja, es ist genau das, wonach es klingt: Krokodilfleisch.

Fun Facts über Florida

Du möchtest deine Reisebegleitung mit deinem Wissen über Florida so richtig beeindrucken? Hier sind einige Fakten, von denen er oder sie bestimmt noch nicht gehört hat:

  • Die Everglades in Florida sind das einzige Ökosystem der Welt, in dem Alligatoren und Krokodile Seite an Seite leben.
  • In Florida wurde die Sonnencreme erfunden. Das wundert uns nicht - bei dem Wetter!
  • In Weeki Wachee gibt es hauptberufliche Meerjungfrauen, die seit dem Bau von Disneyland & Co finanziell vom Staat Florida unterstützt werden.
  • Die Florida Keys sind berühmt für ihre kitschigen Briefkästen. Von der Seekuh bis zur Schildkröte ist so ziemlich alles dabei.
  • Florida gilt in den USA als Hauptlieferant für Tomaten, Grapefruits, Zuckerrohr, Gurken und Orangen.
  • In Clearwater lebt die schwanzlose Delfindame Winter. Sie bekam eine Schwanzprothese, nachdem sie sich im Seil eines Krabbenfängers schwer verletzt hatte.

Auswandern nach Florida

Hach, ist das schön hier in Florida! Es ist nur verständlich, wenn du nach deinem Urlaub gleich hier bleiben willst. Tatsächlich ist es gar nicht so schwer, nach Florida auszuwandern. Wir verraten dir, wie es geht!

Arbeiten in Florida

Die Chancen auf einen Job in Florida stehen gut, denn im Gegensatz zu manchen anderen Orten ist der Sunshine State glimpflich durch die Corona-Pandemie gekommen.

Gefragt sind in Florida natürlich alle, die sich mit Tourismus, Gastro, Schifffahrt, Fischfang und Wassersport auskennen. Besondere Erwähnung sollten wegen der Altersstruktur in Florida (viele US-Amerikaner und Einwanderer verbringen ihren Ruhestand hier) Ärzte und Pflegekräfte finden.

Leben in Florida

Der Lebensstandard in Florida ist in etwa vergleichbar mit dem in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Lebenshaltungskosten in Florida liegen laut „Cost of Living Index” leicht über dem amerikanischen Durchschnitt, variieren aber stark von Region zu Region.

In Miami und Orlando musst du zum Beispiel mit wesentlich höheren Lebenshaltungskosten rechnen als zum Beispiel in Crystal River.

Mit einer Green Card nach Florida

Mit der Green Card kannst du unbegrenzt im Sunshine State Florida leben und arbeiten. Auf anderen Wegen an eine Arbeitsgenehmigung für die USA zu kommen, ist dagegen nicht so leicht. Deshalb empfehlen wir dir, dein Glück in der Green Card Lottery zu versuchen. Melde dich noch heute an — es geht ganz schnell!

Green Card CheckDarfst du teilnehmen?