Independence Day Special

Independence Day ist der wohl wichtigste amerikanische Feiertag in den Vereinigten Staaten von Amerika und wird gefeiert wie kein anderer. Er ist einer der wenigen bezahlten gesetzlichen Feiertage in den USA seit 1938 und dies wird wohl auch aufgrund seiner historischen und patriotischen Wichtigkeit für das Land immer so bleiben. Die Loslösung von Großbritannien ist so bedeutend, dass der Independence Day in den USA jährlich zelebriert wird. 

"4th of July" Feiertagsrabatt für die GreenCard Lotterie

Wir lassen uns nicht lumpen und gewähren allen Kunden zu diesem feierlichen Anlass einen Festtagsrabatt für die Anmeldung zur GreenCard Lotterie mit The American Dream, damit waschechte USA Fans ihrem Traum von der amerikanischen Unabhängigkeit ein Stück weit näher kommen.

Mit dem Rabattcode INDEPENDENCE sparen Sie ab jetzt bis einschließlich 4. Juli 2017 zusätzlich 4 € auf die geprüfte GreenCard Lotterie Teilnahme mit The American Dream. Mit dem Gewinn in der GreenCard können Sie endlich in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten einreisen und dort vor allem dauerhaft leben und arbeiten! Geben Sie einfach den Rabattcode bei der Anmeldung an und es werden zusätzlich 4 € von der Basic-, Smart- oder VIP Teilnahmegebühr abgezogen. 

Jetzt teilnehmen


Wofür steht Independence Day?

Es handelt sich beim "Independence Day" um den Tag der amerikanischen Unabhängigkeit, der jährlich am 4. Juli gefeiert wird. Genauer gesagt geht diesem Feiertag eine Geschichte voraus, die schon über zwei Jahrhunderte zurückliegt: 

Noch vor dem Jahr 1776 waren die amerikanischen Kolonien dem britischen Recht unterstellt und mussten Abgaben für den Import von Waren wie Tee, Zucker, Kaffee oder Spirituosen zahlen. Die amerikanischen Kolonien weigerten sich, an ein Land, welches um ein Vielfaches kleiner war und tausende Kilometer entfernt lag, Steuern zu zahlen, ohne auch nur eine Stimme im Parlament zu haben („no taxation without representation"). Die Folge waren Boykotts oder auch die bekannte „Boston Tea Party". Mit der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung am 4. Juli 1776, entzogen sich die Kolonien der Kontrolle des britischen Königreichs. Das hauptsächlich von Thomas Jefferson verfasste Schriftstück wurde von den Mitgliedern des „Continental Congress" angenommen und unterzeichnet. Der bekannteste Ausschnitt aus der "Declaration of Independence", der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung, lautet wie folgt:

„We hold these Truths to be self-evident, 
that all men are created equal, 
that they are endowed by their Creator with certain unalienable Rights, 
that among these are Life, Liberty and the Pursuit of Happiness...."

Die "Declaration of Independence" dient seit der Unterzeichnung dem Schutz von Leben, Freiheit und Unabhängigkeit, sowie dem Streben nach Glück jedes EinzelnenDer Unabhängigkeitstag gedenkt diesem Tag der Annahme und Unterzeichnung der Erklärung der Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich Großbritanniens am 4. Juli 1776. Die 13 Kolonien die zu der Zeit existierten und den Unabhängigkeitskrieg gegen die Briten führten erkämpften ihre Freiheit und besiegelten diese mit der „Declaration of Independence". Danach benannten die einzelnen Kolonien sich dann als die zusammengeschlossenen Vereinigten Staaten von Amerika, die dann stetig weiter wuchsen. 

Wie wird der amerikanische Unabhängigkeitstag gefeiert?

Bereits ein Jahr nach der Unterzeichnung der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung (1777) wurde der Independence Day in Philadelphia ausgiebig gefeiert - der Hafen war in den Nationalfarben geschmückt, 13 Kanonenschüsse für die zu der Zeit existierenden 13 Kolonien wurden abgegeben und auch feierliche Paraden, sowie ein großes Feuerwerk durften natürlich nicht fehlen. John Adams, einer der Gründerväter, schrieb einmal seiner Frau, dass die Feuerwerke so groß sein sollten, dass man sie „von heute an und bis in alle Zukunft, von einem Ende des Kontinents bis zum anderen Ende“ sehen kann.

Der erste Unabhängigkeitstag wurde somit am 4. Juli 1777 mit einem großen Knall gefeiert und die Tradition der Feuerwerke war damit geboren. Die Popularität von Feuerwerkskörpern ist seit jeher in den USA gewachsen. Ende des 19. Jahrhunderts waren Feuerwerke bereits länger, komplizierter, beeindruckender und auch zugänglicher für die Öffentlichkeit. 

Heutzutage arbeiten Pyrotechniker 11 Monate lang an Choreografien und Farbkompositionen, damit ihr Werk dann am 4. Juli buchstäblich in Flammen aufgeht. Laut einer Schätzung der amerikanischen Pyrotechnik Vereinigung, erhellen am 4. Juli mehr als 14.000 Feuerwerke den Nachthimmel. Allein New York City hat 14 Schauplätze von denen Raketen abgeschossen werden und gleichzeitig findet man dort auch das größte Feuerwerk Amerikas. Jedoch sind auch die Feuerwerke in Washington D.C. und Boston berühmt für ihre Größe und Vielfalt. 

Gefeiert wird dieser wichtige Tag überall in den USA und das ausgiebig mit Feuerwerk und allem drum und dran - Barbecue, Picknick, Konzerte, Feste, Paraden, politischen Reden und Zeremonien, Familientreffen - es ist einfach für jeden etwas dabei! Ballons, Banner und sämtliche Dekorationen in Rot, Weiß, Blau - den Farben der amerikanischen Flagge - schmücken das Land. Spektakulär zelebriert wird dieses patriotische Fest beispielsweise natürlich in Washington D.C. (National Mall) mit eindrucksvollem Feuerwerk und einer Independence Day Parade. Besondere Paraden gibt es auch in Bristol, Rhode Island, wie auch vielfältige spezielle Events wie zum Beispiel in Coney Island, New York, wie das dort jährlich stattfindende Hot Dog Wettessen oder in Boston, Massachusetts das Harborfest.

Warum spielt der amerikanische Unabhängigkeitstag für GreenCard Gewinner eine Rolle?

Wer im Besitz einer GreenCard ist, hat die Erlaubnis in die USA auszuwandern. Doch es geht noch besser! Wie wäre es, nicht nur in den USA zu leben, dort legal arbeiten zu dürfen, sondern noch dazu als gleichberechtigter Bürger wählen gehen zu dürfen? GreenCard Besitzer dürfen einen Antrag stellen, mit dem sie die amerikanische Staatsbürgerschaft annehmen können. Zur Feier des "Independence Day" lädt die US Einwanderungsbehörde tausende Menschen zu öffentlichen Zeremonien ein, um dort den "Oath of Allegiance" abzulegen. Erst durch den Treueschwur wird man zu einem staatlich anerkannten Bürger der USA: "They will be able to enjoy all the rights, privileges and responsibilities of U.S. citizenship", betont der Direktor der USCIS León Rodríguez. Speziell zu diesem Thema haben wir eine komplette Ratgeberreihe zur "Einbürgerung" veröffentlicht, worin sich intensiv mit dem Thema Treueeid und Einbürgerungszeremonie beschäftigt wird.

Sie sind im Besitz einer GreenCard und leben schon seit einigen Jahren in den USA und die amerikanische Staatsbügerschaft wäre das Nonplusultra? So werden auch Sie zu einem vollwertigen Bürger der USA mit allen Rechten:

  • Füllen Sie das Formular Form N-400, Application for Naturalization aus.
  • Die USCIS lässt Ihnen auf Antrag das Formular Form N-445, Notice of Naturalization Oath Ceremony zukommen, welches Sie ausgefüllt zur Feier mitbringen.
  • Sie nehmen an einer Einbürgerungszeremonie teil, in der Sie den Treueeid "Oath of Allegiance" schwören.
  • Ihnen wird die GreenCard entzogen. Stattdessen erhalten Sie eine Einbürgerungsurkunde.

Wenn Sie den Termin nicht einhalten können, können Sie diesen auch verschieben. Um dies zu tun, müssen Sie das Formular N-445 an Ihr lokal zuständiges USCIS Büro senden und einen Brief beilegen, in dem Sie begründen, warum Sie am eigentlich geplanten Tag der Zeremonie verhindert sind. Erst nach Ableistung des Treueschwurs sind sie ein „waschechter“ US Bürger! Ein Beamter wird Ihnen jeden Teil des Eides langsam und verständlich vorlesen und Sie wiederholen das Gesagte. Zu guter Letzt wird Ihnen die Urkunde überreicht. Diese Urkunde ist Ihre Beweisgrundlage, dass Sie ein Teil der Nation sind.

Am Tag der Zeremonie wird man Ihnen Ihre Permanent Resident Card wieder wegnehmen. Aber kein Grund zur Sorge, denn Sie brauchen diese künftig nicht mehr: Sie erhalten am Tag der Zeremonie ein „Certificate of Naturalization“ – Endlich halten Sie die lang ersehnte Einbürgerungsurkunde in der Hand! Erkundigen Sie sich, ob in Ihrer Nähe eine solche Zeremonie für die Integration neuer US Bürger am 4th of July stattfindet und erleben Sie das Spektakel schon mal als Zuschauer, bis es auch bei Ihnen soweit ist! 

Wir feiern die größte Geburtstagsparty der Welt und diesen stolzen Tag der USA natürlich kräftig mit und wünschen allen einen glorreichen amerikanischen Unabhängigkeitstag. Happy 4th of July!

Zurück