Michigan

Es heißt, in Michigan bist du nie weiter als 10 km von einem See oder Fluss entfernt. Folge uns in das faszinierende „Water Wonderland” der USA und erfahre, welche Highlights der Great Lakes State sonst noch zu bieten hat.

Steckbrief Michigan

Hauptstadt: Lansing
Fläche: ca. 250.000 km²
Einwohner: ca. 9,9 Millionen
Lage: Norden bzw. Mittlerer Westen der USA
Spitzname: The Great Lakes State, The Wolverine State
Staatstier: Weißwedelhirsch, Rotkehlchen, Bachforelle
Zeitzone: UTC − 5 Stunden (Eastern)

Michigan: Lage & Bevölkerung

Der US-Bundesstaat Michigan weist eine ganz außergewöhnliche Form auf, denn er besteht im Wesentlichen aus zwei Halbinseln: die Obere Halbinsel (Upper Peninsula) und Untere Halbinsel (Lower Peninsula). Verbunden werden die beiden Teile heute durch die gewaltige, acht Kilometer lange Mackinac Bridge.

Wisconsin ist der einzige Bundesstaat, der an die Obere Halbinsel grenzt. Im Süden der handschuh-förmigen Unteren Halbinsel liegen Indiana und Ohio. Der Obere See trennt Michigan von der kanadischen Provinz Ontario.

Michigan liegt im Norden der USA und grenzt an vier der fünf großen Seen: Lake Erie, Lake Huron, Lake Michigan und Lake Superior. Seine mehr als 5.000 km lange Küstenlinie bildet die längste Süßwasserküste der USA. Mit diesem riesigen Wasservorkommen hat sich Michigan seinen Spitzname „Great Lakes State" mehr als verdient!

Die Automobilindustrie sorgte ab den 1920er Jahren für den wirtschaftlichen Aufschwung von Michigan, das zu einem der wichtigsten Produktionszentren der Welt avancierte. Die Aussicht auf Arbeitsplätze brachte viele Zuwanderer in den Staat, vor allen in die Region um Detroit und die restliche Untere Halbinsel.

In den letzten Jahren war die Einwohnerzahl zwar leicht rückläufig, doch der Bundesstaat Michigan weist mit fast 10 Millionen Personen noch immer die achtgrößte Bevölkerung in den USA auf. Die Einwohner Michigans stammen aus allen Teilen der Erde, viele sind jedoch von deutscher oder niederländischer Abstammung. Auf der Oberen Halbinsel lebt eine große finnische Bevölkerungsgruppe.

Die größten Städte in Michigan

Die bevölkerungsreichste Stadt Detroit ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum von Michigan. Da sie aber so nah an der kanadischen Grenze liegt, entschied sich der Staat, seinen Regierungssitz nach Lansing im Zentrum der Unteren Halbinsel zu verlegen.

Gemessen an ihrer Einwohnerzahl sind die größten Städte in Michigan:

Stadt Einwohner
Detroit 911.000
Grand Rapids 194.000
Warren 134.000
Sterling Heights 127.000
Lansing 114.000

Natur und Klima

In Michigan gibt es über 11.000 Seen, etwa 58.000 km an Flüssen und 199 Wasserfälle. Zudem liegen vier der fünf Großen Seen Nordamerikas an den Ufern von Michigan. Dieser Umstand brachte dem Staat auch seinen Spitznamen „Water Wonderland” ein.

Die beiden Halbinseln Michigans weisen allerdings sehr unterschiedliche Landschaften auf. Die Untere Halbinsel und der östliche Teil der Oberen Halbinsel sind als Great Lakes Plains bekannt und bestehen vor allem aus sanften Hügeln, Sanddünen und Ackerland.

Insgesamt verfügt die dünn besiedelte Obere Halbinsel über eine ursprüngliche Wildnis, die im westlichen Teil von den Bergen des Superior Upland geprägt ist. Hier findest du dichte Birken-, Ahorn- und Buchenwälder, die schroffen Hügel der Porcupine und Huron Ranges sowie Michigans höchsten Punkt, den Mount Arvon.

Aufgrund der Nähe zu den Großen Seen ist das Klima in Michigan im Vergleich zu anderen Regionen auf demselben Breitengrad sehr mild. Der Staat zählt zur kühlgemäßigten Klimazone, wobei im oberen Teil deutlich kühlere Temperaturen herrschen als im unteren. Die Winter der Oberen Halbinsel sind streng und die Sommer mild. In Detroit auf der Unteren Halbinsel bleibt die Temperaturdifferenz zwischen dem wärmsten und dem kältesten Monat mit 18 °C relativ gering.

Beste Reisezeit für Michigan

Das schöne Michigan ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein faszinierendes Urlaubsziel. Städte wie Detroit oder Ann Arbor sind immer eine Reise wert. Wann du die Natur Michigans am besten genießen kannst, hängt ganz deinen Vorlieben ab.

Michigan im Sommer

Angenehme Temperaturen und wenig Niederschlag machen die Monate Juni bis September zur besten Reisezeit für Michigan. Jetzt kannst du barfuß durch die Dünen der Unteren Halbinsel streifen oder ausgedehnte Wanderungen durch die Wildnis der Oberen Halbinsel unternehmen.

Michigan im Winter

In Michigan gibt es mehr als 40 Skigebiete, die dich bei Minusgraden zum Snowboarden oder Skilaufen auf die Pisten locken. Diese findest du über den gesamten Staat verteilt auf beiden Halbinseln. In Copper Peak steht außerdem die einzige Skiflugschanze des Landes.

Anreise nach Michigan

Wenn du nach Michigan fliegst, kommst du wahrscheinlich am Detroit Metropolitan Wayne County Airport (DTW) an, der mit einem jährlichen Passagieraufkommen von mehr als 14 Millionen Menschen mit Abstand der wichtigste Flughafen in Michigan ist.

Weitere wichtige Flughäfen in Michigan sind:

  • Gerald R. Ford International Airport (GRR) in Grand Rapids
  • Bishop International Airport (FNT) in Flint
  • Cherry Capital Airport (TVC) in Traverse City

Air France bietet Verbindungen von Frankfurt am Main zum Flughafen in Detroit mit einem Zwischenstopp in Atlanta. Ab Paris kannst du mit United Airlines über Washington D.C. oder Chicago nach Detroit gelangen.

Bei rechtzeitiger Buchung einige Wochen im Voraus, solltest du für deinen Hin- und Rückflug zwischen Frankfurt am Main oder Paris und Detroit etwa 700 bis 800 € einplanen.

Einreisegenehmigung Michigan

Als Staatsbürger aus einem der Länder, die Teil des Visa Waiver Program sind (z. B. die DACH-Region, Japan, Australien), kannst du dich mit großer Wahrscheinlichkeit entspannt zurücklehnen. Du benötigst in der Regel kein US-Visum, sondern kannst eine ESTA-Einreisegenehmigung beantragen. Mit dieser gelangst du relativ unkompliziert nach Michigan und kannst 90 Tage lang visumfrei dort bleiben.

ESTA - visumfrei in die USA

Mit einem ESTA kannst du dich 90 Tage visumfrei in den USA aufhalten. Jetzt online beantragen!

Transfer vom Flughafen Detroit

Wenn du am Flughafen in Detroit angekommen bist, bieten sich dir die folgenden Transfer-Möglichkeiten:

Taxi ab Flughafen Detroit

Taxis halten am Flughafen Detroit sowohl am McNamara Terminal als auch am North Terminal. Die bequemste Art zu reisen ist allerdings nicht die günstigste: Für eine Fahrt in die Innenstadt musst du mit einem Preis von rund 65 $ rechnen.

Mietwagen

Alternativ kannst du dir natürlich auch einen Mietwagen nehmen und flexibel die Umgebung erkunden.

Mietwagen für Michigan reservieren

Öffentlicher Nahverkehr ab Flughafen Detroit

Günstig kommst du ab dem Flughafen Detroit mit der Buslinie 261 der Suburban Mobility Authority for Regional Transportation (SMART) voran. Die Express-Buslinie mit eingeschränktem Haltestellenangebot hält am McNamara Terminal und am North Terminal und bringt dich zum Rosa Parks Transit Center in der Innenstadt von Detroit. Busse fahren alle 30 Minuten zum Ticketpreis von 2,00 $.

Shuttles ab Flughafen Detroit

Terminal-to-Terminal-Shuttles pendeln auf dem Flughafengelände alle 10 Minuten zwischen dem McNamara Terminal und dem North Terminal hin und her. An beiden Terminals fahren auch Shuttles ab, die dich zu nahegelegenen Hotels bringen, wenn dein Hotel einen Shuttle Service anbietet.

Nationalparks und Naturwunder in Michigan

Viele Reisende besuchen den Great Lakes State, um die Schönheit seiner Natur und Parks zu genießen. Diese Nationalparks und Naturwunder in Michigan sind unsere absoluten Favoriten:

Isle Royal Nationalpark

Nicht allzu viele Besucher kommen in den relativ abgelegenen Isle Royale National Park inmitten der Gewässer des Lake Superior. Die Anreise ist ein wenig umständlich, denn du gelangst nur mit der Fähre oder dem Flugzeug auf die Insel.

Die atemberaubende Wildnis und herrliche Ruhe werden dich aber gebührend für deine Mühen entschädigen! Beim Erkunden der Landschaft zu Fuß oder mit einem Kajak oder Kanu, triffst du unterwegs auf Elche, Wölfe, Seetaucher und andere Wildtiere. Wenn du nicht allein aufbrechen möchtest, kannst du auch an einer geführten Moosewatch-Expedition teilnehmen.

Achtung: Der Isle Royale National Park ist den ganzen Winter über geschlossen.

Sleeping Bear Dunes National Lakeshore

Die bis zu 140 m hoch aufragenden Dünen des Sleeping Bear Dunes National Lakeshore werden dir die Sprache verschlagen! Auf der unteren Halbinsel am Lake Michigan gelegen, sind sie ein viel besuchtes Ausflugsziel, das zahlreiche Sport- und Freizeitangebote wie Sternenbeobachtung oder Schneeschuhwandern im Programm hat.

Tipp: Zu den besten Aussichtspunkten und Stränden gelangst du, wenn du einfach immer dem Pierce Stocking Scenic Drive folgst.

Mackinac Island National Park

Zwischen der oberen und unteren Halbinsel liegt das „Land of the Great Turtle”. So wurde der Mackinac Island National Park von den amerikanischen Ureinwohnern getauft, da die Insel die Form eines Schildkrötenrückens hat. In dem beliebten Anglerparadies und Erholungsgebiet sind Autos strengstens verboten. Nimm einfach das Fahrrad oder mache eine Tour mit dem Pferdewagen, um die ungewöhnlichen Felsformationen „Devil's Kitchen” und „Skull Cave” zu erkunden.

Pictured Rocks National Lakeshore

Die Sandsteinklippen von Michigans Pictured Rocks National Lakeshore kennst du vielleicht von verschiedenen Fotomotiven. Der Naturpark am Ufer des Lake Superior zählt zu den beliebtesten Tourismusgebieten des Bundesstaates und bietet Strandbuchten, Sanddünen, Wasserfälle, Seen und Wälder soweit das Auge reicht.

Nach deinen ausgedehnten Wanderungen kannst du in dem Park auch Campen, Paddeln, Klettern und viele andere Sport- und Freizeitangebote nutzen.

Tipp: Eine Bootstour zu den Spray Falls oder eine Sonnenuntergangstour, bei der du das magische Leuchten der Mineralien auf den Felswänden siehst, solltest du dir nicht entgehen lassen.

Top 10 Sightseeing-Highlights Michigan

Atemberaubende Naturwunder, spannende Stadtlandschaften, technologische Highlights – Michigan hat alles! Diese 10 Sehenswürdigkeiten sind die beliebtesten im ganzen Bundesstaat:

  • Mackinac Island
  • Isle Royale Nationalpark
  • Pictured Rocks National Lakeshore
  • Detroit Institute of Arts
  • Henry Ford Museum
  • Frederik Meijer Gardens & Sculpture Park
  • Detroit Zoo
  • North Country Trail
  • Tahquamenon Falls
  • Belle Isle

Städtereisen in Michigan

Im bevölkerungsreichen Michigan gibt es allerlei spannende Orte zu entdecken. Diese vier sind unsere Favoriten:

Booking.com

City Highlights Detroit

Detroit ist die größte Stadt und das kulturelle und wirtschaftliche Herz von Michigan. Die „Motor City“ wurde nicht nur durch ihre florierende Automobilindustrie bekannt, sondern auch für eine kreative Musikszene, in der in den 1960er Jahren der Motown-Sound seinen Ursprung nahm und der Rapper Eminem aufwuchs.

Wunderbar entspannen oder Sport treiben kannst du am Flussufer des Detroit River, das von zahlreichen Grünflächen und Parks gesäumt ist. Ein beliebter Treffpunkt ist der Campus Martius Park, wo regelmäßig kostenlose Veranstaltungen organisiert werden und in dessen Nähe sich viele Restaurants und Bars befinden.

Diese Highlights in Detroit musst du gesehen haben:

  • Pittock Mansion
  • Oregon Zoo
  • Portland Japanese Garden
  • Portland Art Museum
  • Oregon Museum of Science and Industry

City Highlights Ann Arbor

Die lebendige Universitätsstadt Ann Arbor trägt aufgrund ihrer Fülle von Parks den Spitznamen „Tree Town”. Sie ist Heimat von Nordamerikas größtem College-Football-Stadion, der historischen Universität von Michigan und einer großen Auswahl an Museen.

Neben den vielen kulturellen Highlights ist Ann Arbor für eine großartige kulinarische Szene bekannt. Viele Bars und Restaurants, aber auch innovative Boutiquen und Kunsthandwerksläden findest du rund um die Main Street in der Altstadt.

Diese Highlights kannst du in Ann Arbor besichtigen:

  • University of Michigan Museum of Art
  • Ann Arbor Hands-On Museum
  • Matthaei Botanical Gardens & Nichols
  • University of Michigan Museum of Natural History
  • University of Michigan Nichols Arboretum

City Highlights Lansing

In der Hauptstadt Lansing kannst du bei einer geführten Tour das Zentrum der politischen Macht Michigans besichtigen. Das neoklassizistische Kapitol ist sogar ein offizielles National Historic Landmark.

Des weiteren eröffnet sich dir eine Fülle an interessanten Museen, z. B. das Michigan History Museum oder das R.E. Olds Transportation Museum, in dem legendäre amerikanische Oldtimer ausgestellt sind.

Diese City Highlights warten in Lansing auf dich:

  • Michigan State Capitol
  • Impression 5 Science Center
  • R.E. Olds Transportation Museum
  • Hawk Island Park
  • Potter Park Zoo

City Highlights Grand Rapids

Michigans zweitgrößte Stadt Grand Rapids zeichnet sich durch eine lebendige Kunst-, Brauerei- und Gastronomie-Szene aus.

Wandern, Mountainbiken, Kajakfahren, Angeln – auch für jeglich Art von Outdoor-Aktivitäten bist du hier genau am richtigen Ort, denn Grand Rapids ist reich an Golfplätzen, Parks sowie ursprünglichen Seen, Bächen und Flüssen. Tipp: Der malerische Kent Trail ist nur etwa 2,5 km vom Stadtzentrum entfernt und ideal für eine Radtour.

Diese City Highlights gehören in Grand Rapids auf deine Reiseliste:

  • Frederik Meijer Gardens & Sculpture Park
  • Grand Rapids Art Museum
  • Grand Rapids Public Museum
  • The Gerald Ford Presidential Museum
  • John Ball Zoo

Roadtrip in Michigan

Es gibt keine schönere Art, den Great Lakes State zu erkunden als bei einem Roadtrip. Einige Michigan-Highlights solltest du dabei auf keinen Fall auslassen:

Mackinac Bridge

Mit einer Länge von insgesamt acht Kilometern ist „Mighty Mac“ oder „Big Mac“, wie die Mackinac Bridge auch genannt wird, eine der größten Hängebrücken der Welt. Die vierspurige Brücke stellt die feste Verbindung zwischen der Oberen und der Unteren Halbinsel her. Wenn du nicht wenigstens einmal über sie gefahren bist, warst du eigentlich nicht wirklich in Michigan!

Belle Isle

Über die MacArthur Bridge gelangst zur wunderschönen Belle Isle mitten im Detroit River. Auf der 3,9 km² großen Parkanlage findest du einen Botanischen Garten, einen Zoo, das Dossin Great Lakes Museum, das Belle Isle Casino, den Detroit Yacht Club sowie einen Golfplatz und den einzigen Strand auf dem Stadtgebiet von Detroit.

Sault Ste. Marie

Über die Schleusenanlagen der Soo Locks bei Sault Ste. Marie an der kanadischen Grenze gelangen mehr als 10.000 Schiffe jährlich zwischen dem Oberen See und dem Huronsee hin und her. Technik-Fans können hier beobachten, wie schwimmende Riesen einen Höhenunterschied von über 9 m in nur wenigen Minuten überwinden.

Henry Ford Museum

Der Henry Ford-Museumskomplex im Detroiter Vorort Dearborn ist so beeindruckend, dass er es auf die Liste der National Historic Landmark geschafft hat. Das berühmteste Exponat des Museums ist die Limousine, in der John F. Kennedy erschossen wurde. Auch Fahrzeuge anderer US-Präsidenten, z. B. Theodore Roosevelt, Dwight D. Eisenhower oder Ronald Reagan, kann man hier besichtigen.

Doch nicht nur Autos, sondern jegliche Art von amerikanischen Erfindungen sind in dem 49.000 m² großen Komplex ausgestellt – von antiken Maschinen und Gegenständen der Popkultur bis hin zu Lokomotiven und Flugzeugen.

Motown Museum

Das legendäre Plattenlabel aus Detroit prägte den Sound der 1960er und 1970er Jahre mit großartigen Künstlern der R&B-, Soul- und Pop-Musik.

Im Motown Museum, das sich im ursprünglichen Hauptsitz und Musikaufnahmestudio von Motown Records befindet, kannst du herrlich in Nostalgie schwelgen. Zwischen den vielen Firmenartefakten, Fotos, Kostümen und anderen Erinnerungsstücken wirst du dich schnell dich in die Ära von Diana Ross, Lionel Richie und den Jackson Five zurückversetzt fühlen.

Little Bavaria

Deutscher wird es auch in Deutschland nicht! Um sich abzuheben und den Tourismus anzukurbeln, errichteten die Nachfahren deutscher Einwanderer in der Stadt Frankenmuth in den 1950ern „Little Bavaria“, eine Miniaturversion von Bayern.

Natürlich kannst du hier auch das Oktoberfest besuchen und dir deutsches Bier schmecken lassen. Vergiss zum Abschluss nicht, ein Andenken an deine Reise in „Bronner’s Christmas Wonderland“ zu besorgen, das sich selbst als das größte Weihnachtsgeschäft der Welt bezeichnet.

Instagram-Hotspots Michigan

Michigan ist so spannend, dass du deinen Freunden deine schönsten Momente wirklich nicht vorenthalten solltest! Wir verraten dir, wo dir das perfekte Instagram-Foto gelingen wird.

Hier sind unsere Top 5 Instagram-Hotspots in Michigan:

  • Silver Lake Dunes
  • Pictured Rocks National Lakeshore
  • Motown Museum
  • Belle Isle
  • Little Bavaria

Kulinarische Highlights in Michigan

Kirschen, Erdbeeren, Gurken und vieles mehr: Michigan zählt zu den landwirtschaftlich vielfältigsten Staaten der USA. Folglich kannst du hier eine Vielzahl an frischen, lokalen Lebensmitteln probieren.

Sogar Weinreben reifen im Great Lakes State heran, der in etwa auf dem gleichen Breitengrad liegt wie die Weinanbaugebiete Frankreichs. Michigan ist außerdem bekannt für seine ausgezeichneten Craft-Beer-Brauereien.

Weitere typische Spezialitäten in Michigan sind:

  • Detroit-Style Pizza (meist rechteckige Pizza mit einer dicken Kruste, traditionell mit Tomatensoße und Wisconsin Backsteinkäse belegt)
  • Coney Dog (auch Coney Island Hot Dog; ein Hot Dog mit einer herzhaften Fleischsauce und weiteren Belägen)
  • Mackinac
  • Island Fudge

Fun Facts Michigan

Der US-Bundesstaat Michigan hat eine Menge Spannendes und Kurioses zu bieten, zum Beispiel diese interessanten Fakten:

  • Der Name Michigan geht auf das Chippewa-Wort „michi-gama” zurück und bedeutet „großer See”.
  • In Michigan stehen über 120 Leuchttürme – mehr als in jedem anderen US-Bundesstaat.
  • 1846 war der Staat Michigan die erste englischsprachige Regierung der Welt, die die Todesstrafe abgeschafft hat.
  • Bei seiner Eröffnung im Jahr 1913 war der heute stillgelegte Bahnhof „Michigan Central Station” in Detroit mit seinen 113 m das höchste Bahnhofsgebäude der Welt.
  • Kellog’s Cornflakes wurden erstmals Ende des 19. Jahrhunderts von den Brüdern Will Keith und John Harvey Kellogg in Battle Creek hergestellt. 1906 gründete Will Keith die Kellogg Battle Creek Toasted Cornflake Company, die später zur weltweit bekannten Kellogg Company wurde. Die Firmenzentrale befindet sich noch immer in Battle Creek.
  • Der 38. Präsident der Vereinigten Staaten, Gerald Ford, wuchs in Grand Rapids auf.
  • Die größte Moschee in Nordamerika, das „Islamic Center of America”, befindet sich in Dearborn nahe Detroit.

Auswandern nach Michigan

Die langen Küstenstreifen von Michigan bringen dich so sehr ins Schwärmen, dass du nie wieder weg möchtest? Die folgenden Tipps geben dir einige Anhaltspunkte, wie du das Projekt Auswandern in den Great Lakes State am besten anpacken kannst.

Arbeiten in Michigan

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist Michigan, und vor allem Detroit, das Herz der amerikanischen Autoindustrie. Die größten Autohersteller der USA – General Motors, Ford Motor Company und Chrysler – sind hier ansässig. Aber auch in Industriezweigen wie der Computerindustrie, Kommunikationstechnologie oder im Tourismus gibt es in Michigan viele Jobchancen.

Die Untere Halbinsel ist reich an landwirtschaftlichen Flächen, auf denen viele Arten von Gemüse (z. B. Gurken, Karotten, Tomaten), Obst (z. B. Äpfel, Kirschen und Erdbeeren) und auch Wein angebaut werden. Michigan ist zudem der größte Produzent von Milchprodukten in den USA.

Leben in Michigan

Laut Cost of Living Index liegen die Lebenshaltungskosten im Bundesstaat Michigan rund 10% unter dem amerikanischen Durchschnitt. Sparen kannst du vor allem bei Wohnraum, der im Great Lakes State durchschnittlich 35% günstiger ist. Selbst in Michigans größter Stadt Detroit ist Wohnraum nicht teurer als im restlichen Bundesstaat.

Etwas mehr zahlen musst du allerdings für das Leben in der Studentenstadt Ann Arbor, die kostenmäßig 20% über dem US-Durchschnitt liegt.

Mit einer Green Card nach Michigan

Wenn du langfristig in den Vereinigten Staaten bleiben möchtest, brauchst du eine Green Card. Diese lässt sich auf verschiedenen Wegen erhalten, jedoch ist die Green Card Lottery der unkomplizierteste, da es nur wenige Teilnahmevoraussetzungen gibt.

Die Verlosung der 55.000 unbefristeten Permanent Resident Cards für die USA wird ein Mal pro Jahr von den US-Behörden durchgeführt.

Green Card CheckDarfst du teilnehmen?