Illinois

Die lebhafte Metropole Chicago am Michigansee, kilometerweite Prärien im Landesinneren und ursprüngliche Waldgebiete im Süden: Folge uns auf der Route 66 quer durch den US-Bundesstaat Illinois!

Steckbrief Illinois

Hauptstadt: Springfield
Fläche: ca. 150.000 km²
Einwohner: ca. 12,8 Millionen
Lage: Mittlerer Westen der USA
Spitzname: The Prairie State, The Inland Empire State, Land of Lincoln
Hotspots: Cloud Gate, Willis Tower, Route 66
Zeitzone: UTC - 6 Stunden (Central)

Illinois: Lage & Bevölkerung

Der Bundesstaat Illinois zählt zum Mittleren Westen der Vereinigten Staaten. Er befindet sich jedoch eher im Norden mit einem Zugang zum Michigansee, einem der Großen Seen des nordamerikanischen Kontinents. Illinois grenzt über Land an fünf andere US-Bundesstaaten: Wisconsin im Norden, Indiana im Osten, Iowa und Missouri im Westen und Kentucky im Süden. Zudem gibt es eine Seegrenze zum Bundesstaat Michigan. Diese verläuft in der Mitte des Michigansees.

Durch den wirtschaftlichen Erfolg der Stadt Chicago gab es über viele Jahrzehnte eine große Einwanderung aus allen Teilen des Landes und der Welt, die zu einer großen Diversität der Bevölkerung führte. Die größte heute in Illinois lebende Bevölkerungsgruppe sind deutschstämmige Amerikaner (18,6%), gefolgt von Hispanics (16,7%), Afroamerikanern (14,7%) und irischstämmigen Einwohnern (11,6%).

Die größten Städte in Illinois

Die Metropole Chicago ist mit über 2,7 Millionen Einwohnern die alles dominierende Stadt im US-Bundesstaat Illinois. Alle anderen Orte folgen erst mit großem Abstand, und keiner von ihnen kann die 200.000-Einwohner-Marke erreichen. Gemessen an ihrer Einwohnerzahl sind dies die top fünf Städte in Illinois:

Stadt Einwohner
Chicago 2.746.000
Aurora 181.000
Joliet 150.000
Naperville 149.000
Rockford 148.000

 

Springfield, die Hauptstadt von Illinois, folgt mit rund 114.000 Einwohnern auf Platz sieben.

Natur und Klima

Wie Illinois Spitzname Prairie State schon andeutet, ist der Staat zum überwiegenden Teil von weiten Agrarlandschaften geprägt. Berge und Erhebungen findest du hier kaum. Der höchste Punkt, Charles Mound unweit der Grenze zu Wisconsin, misst gerade einmal 376 m. Am Michigansee im Nordosten von Illinois findest du viele Häfen und Badeorte. Auch die Stadt Chicago verdankt ihren wirtschaftlichen Boom ihrer günstigen Lage am Seeufer. Einen Kontrast zu den flachen Prärien des Staates erlebst du im Süden, wo ausgedehnte Wälder und Flusslandschaften zum Wandern einladen.

Der US-Bundesstaat Illinois wird der gemäßigten Klimazone zugeschrieben, doch es gibt große Temperaturunterschiede im Jahresverlauf. Die Sommer können sehr heiß und die Winter bitterkalt werden. So klettert das Thermometer von Juni bis August auf über 30 °C, während es von Dezember bis Februar auf -10 °C fallen kann.

Beste Reisezeit für Illinois

Die besten Reisezeiten für Illinois sind Frühling und Herbst, denn zu diesen Zeiten herrschen tatsächlich gemäßigte Temperaturen. Doch die warmen Sommernächte von Chicago halten großartige, kulturelle Events für dich bereit.

Illinois im Frühling

Jedes Jahr am 17. März erwartet dich in Chicago ein Farbspektakel, das du sonst nirgendwo auf der Welt siehst. Die Chicagoer färben am St. Patrick’s Day einen ganzen Fluss grün! Wer möchte sich da nicht einmal unter die Beobachter mischen, die sich an den Ufern des Chicago River versammeln, um das Spektakel zu verfolgen?

Illinois im Sommer

Von Juni bis September ist Festival-Saison in Illinois: Erlebe die Weltstars des Blues beim Chicago Blues Festival im Juni, genieße kulinarische Highlights bei der Taste of Chicago im Juli und feiere im September beim World Music Festival im Millenium Park die Weltmusik in all ihren Facetten!

Anreise nach Illinois

Die größten Verkehrsflughäfen in Illinois sind:

  • Chicago O’Hare (ORD)
  • Chicago Midway (MDW)
  • Quad City International Airport (MLI)
  • General Downing-Peoria International Airport (PIA)

Der mit Abstand größte von ihnen ist der Flughafen Chicago O’Hare. Mit rund 80 Millionen Passagieren pro Jahr ist er sogar der drittgrößte Flughafen der USA sowie der sechstgrößte Flughafen der Erde.

Wenn du deine Reise in Europa antrittst, findest du viele Direktverbindungen nach Chicago O’Hare, z. B. ab Frankfurt am Main oder München mit Lufthansa und United Airlines, ab Amsterdam mit KLM oder ab Wien mit Austrian Airlines. Plane für deine Flüge etwa 500 € bis 600 € in deinem Reisebudget ein.

Direktflüge nach Chicago O’Hare findest du auch ab Tokio in Japan, z. B. mit Lufthansa, American Airlines oder ANA. Diese kosten etwa 1.400 € bis 1.500 €. Flugverbindungen aus Melbourne oder Sydney in Australien beinhalten in der Regel einen Zwischenstopp, z. B. in Los Angeles, und sind für etwa 1.300 € bis 1.500 € erhältlich.

Einreisegenehmigung Illinois

Nicht vergessen: Wenn du kein US-Bürger oder Green Card-Inhaber bist, benötigst du zur Einreise nach Illinois ein Visum oder ESTA.

ESTA - visumfrei in die USA

Mit einem ESTA kannst du dich 90 Tage visumfrei in den USA aufhalten. Jetzt online beantragen!

Transfer vom Flughafen in Illinois

Der Flughafen Chicago O’Hare befindet sich rund 25 km nordwestlich des Stadtzentrums. Um von dort zu deiner Unterkunft zu gelangen, hast mehrere Transfer-Möglichkeiten:

Öffentlicher Nahverkehr ab Flughafen Chicago O’Hare

Der öffentliche Nahverkehr in Chicago ist sehr gut ausgebaut. Die Chicago Transit Authority managt zahlreiche Bus- und Bahnverbindungen, die dich in jede Ecke der Stadt bringen. Mit den Zügen der „Blue Line” gelangst du zum Ticketpreis von 5 $ rund um die Uhr vom Flughafen in die Innenstadt.

Shuttle ab Flughafen Chicago O’Hare

Wenn du in ein Hotel in Chicago oder Umgebung gebucht hast, erkundige dich, ob es einen Shuttle-Service vom Flughafen Chicago O’Hare anbietet. Die Haltepunkte für Shuttles findest du am in Terminal 1 am Ausgang 1E, in Terminal 2 am Ausgang 2E, in Terminal 3 an Ausgang 3E und in Terminal 5 an Ausgang 5E.

Taxi ab Flughafen Chicago O’Hare

Taxis ab Chicago O’Hare findest du vor allen vier Terminals des Flughafens. Sie bringen dich und dein Gepäck für etwa 24 $ bequem in das Stadtzentrum.

State Parks und Naturwunder in Illinois

Eine Erkundungstour durch die wunderschönen Naturparks im Mittleren Westen ist ein Highlight für jede Illinois-Reise. Das sind unsere Top-Tipps für Wanderfreunde:

Starved Rock State Park

Viele Einwohner von Illinois werden dir sagen, dass du im Starved Rock State Park die schönsten Landschaften ihres Staates bestaunen kannst. Du findest dieses Juwel am Steilufer des Illinois River in LaSalle County, nur wenige Kilometer von Chicago entfernt. Rund 21 km Wanderwege führen dich durch den Park, vorbei an ursprünglichen Wäldern und 18 Canyons. Und auch Angler finden hier genügend Ruhe, um ihren großen Fang zu machen.

Shawnee National Forest

Den einzigen Nationalwald in Illinois findest du ganz im Süden des Bundesstaates in den Shawnee-Hügeln. Gleichzeitig ist der Shawnee National Forest mit etwa 1.100 km² das größte Waldgebiet in im Prairie State. Auf deinen Streifzügen durch das Areal kommst du an zehn Naturforschungsgebieten, dem malerische Cedar Lake und vier historischen Stätten vorbei, die im National Register of Historic Places vermerkt sind.

Top 10 Sightseeing-Highlights Illinois

Die folgenden Sightseeing Highlights in Illinois sind ein absolutes Must-See. Du musst nicht einmal weit reisen, um alle zehn zu sehen, denn die beliebtesten zehn Attraktionen von Illinois findest du alle in Chicago.

  • Millennium Park
  • Cloud Gate
  • Willis Tower
  • Navy Pier
  • Art Institute of Chicago
  • Field Museum of Natural History
  • Museum of Science and Industry Chicago
  • Museum of Contemporary Art
  • Shedd Aquarium
  • Lincoln Park Zoo

Städtereisen in Illinois

Lass dir diese beiden City Highlights in Illinois nicht entgehen: Die lebhafte Metropole Chicago und das historisch bedeutende Springfield haben beide ihren ganz eigenen Reiz.

City Highlights Chicago

Das am Ufer des Lake Michigan gelegene Chicago ist das wirtschaftliche und kulturelle Herz von Illinois. Hier findest du viele weltberühmte Attraktionen wie das mysteriöse Cloud Gate, den Willis Tower, der lange Zeit das höchste Gebäude der Welt war, und eine riesige Vielfalt an großartigen Museen. Du wirst dich auf keinen Fall langweilen!

Lass dich von diesen Highlights in Chicago begeistern:

  • Millennium Park
  • Navy Pier
  • Art Institute of Chicago
  • Field Museum of Natural History
  • Shedd Aquarium

City Highlights Springfield

Wenn du dich für amerikanische Geschichte interessierst, ist die Hauptstadt Springfield „the place to be” in Illinois. Hier kannst du 12 historische Stätten und Attraktionen besuchen, die mit Abraham Lincoln, einem der bedeutendsten US-Präsidenten, in Verbindung stehen. Dazu zählen z. B. das Old State Capitol und das Wohnhaus von Lincoln.

Diese City Highlights warten in Springfield auf dich:

  • Lincoln Home
  • Abraham Lincoln Presidential Library
  • Illinois State Museum
  • Abraham Lincolns Grab
  • Dana Thomas House

Roadtrip in Illinois

Wenn du deinen Sightseeing-Trip in der „Windy City” Chicago abgeschlossen hast, laden wir dich ein, mit uns auf einen Roadtrip durch das restliche Illinois zu kommen. Es warten auch hier viele spannende Orte und Attraktionen darauf, von dir entdeckt zu werden:

Route 66

Der Bundesstaat Illinois ist der Anfangspunkt von Amerikas berühmtester Straße, der legendären Route 66. Nimm dir einen Mietwagen (oder ein Motorrad) und erlebe das Gefühl grenzenloser Freiheit, wenn du das erste Teilstück der Route 66 von Chicago nach Springfield fährst! Du bist übrigens rund 4 bis 5 Stunden unterwegs, um die 275 km zwischen den beiden Städten zurückzulegen.

Black Hawk Statue

Die imposante, 14,6 m hohe Statue des Black Hawk thront auf einer 23,5 m hohen Klippe über dem Rock River nahe der Stadt Oregon. Sie wurde von dem Künstler Lorado Taft gefertigt und 1911 eingeweiht. „The Eternal Indian” stellt Black Hawk, einen bedeutenden Krieger und Anführer des Stammes der Sauk dar und repräsentiert den unbezwingbaren Willen der Native Americans.

Grosse Pointe Lighthouse

Leuchttürme wirst du am Ufer des Michigansees häufiger antreffen. Einer der schönsten von ihnen steht in Evanston nördlich von Chicago. Grosse Point Lighthouse wurde in das National Register of Historic Places aufgenommen und gilt als National Historic Landmark. Du kannst sogar im Rahmen einer Führung die 141 Stufen bis zur Spitze des Turmes erklimmen.

Leaning Tower

Nein, du bist nicht in der Toskana, sondern im Ort Niles in Illinois! Der Leaning Tower von Niles ist eine halbgroße Nachbildung des berühmten Schiefen Turms von Pisa und ein großartiges Fotomotiv. Wenn du im Sommer in den 30.000-Einwohner-Ort kommst, der sich rund 25 km nördlich von Chicago befindet, hast du vielleicht das Glück, die jährliche Open-Air-Konzertreihe „Leaning Tower Concert Series” zu erleben.

Instagram-Hotspots Illinois

Suchst du nach tollen Fotos-Gelegenheiten in Illinois? Diese fünf Instagram-Hotspots garantieren dir tolle Motive:

  • Cloud Gate
  • Aussichtsplattform des Willis Tower
  • Art Institute of Chicago
  • Route 66
  • Leaning Tower in Niles

Kulinarische Highlights in Illinois

Wenn dir während deiner Illinois-Reise der Magen knurrt, kannst du mit diesen regionalen Spezialitäten deinen Gaumen verwöhnen:

  • Deep Dish Pizza (auch: Chicago Style Pizza, in einer Pfanne gebackene Pizza mit hohem Rand)
  • Chicago Style Hot Dog (Würstchen im Mohnbrötchen mit Zwiebeln, Peperoni, Tomate, Gewürzgurke)
  • Italian Beef Sandwich (Sandwich mit Roastbeef und Mozzarella oder Provolone)
  • Horseshoe Sandwich (eine Spezialität in Springfield, getoastetes Brot belegt mit einem Hamburger-Patty, Pommes und Käsesauce)
  • Chicago Style Popcorn (eine Mischung aus Käse- und Karamell-Popcorn)

Fun Facts Illinois

Du weisst noch nicht genug über den US-Bundesstaat Illinois? Wir haben noch einige andere interessante Fakten gefunden:

  • Die Städte Kaskaskia und Vandalia waren vor Springfield Hauptstadt von Illinois.
  • US-Präsident Abraham Lincoln bekleidete sein erstes öffentliches Amt in New Salem, Illinois.
  • US-Präsident Ronald Reagan wurde in Tampico, Illinois, geboren.
  • Illinois erzeugt mehr Atomstrom als jeder andere US-Bundesstaat.
  • Aurora war die erste amerikanische Stadt, die komplett mit elektrischer Straßenbeleuchtung ausgestattet war. Deshalb trägt sie auch den Spitznamen „City of Light”.
  • Wenn du Ketchup auf einen Chicago Style Hot Dog gibst, wirst du viele schräge Blicke ernten, denn in Chicago gilt das als eine kulinarische Todsünde!

Auswandern nach Illinois

Du möchtest für immer in Illinois bleiben? Hier kommen ein paar Tipps für dich, die dir helfen werden, dein neues Leben zu planen:

Arbeiten in Illinois

Die besten Jobchancen hast du in Illinois innerhalb der Hauptwirtschaftszweige. Zu diesen gehören die Landwirtschaft (Anbau von Mais, Soja, Weizen, Obst, Wein), die Lebensmittelherstellung (Fleischverarbeitung und Erzeugung von Milchprodukten), die chemische Industrie, der Maschinenbau und die IT-Branche. Der Großraum Chicago bietet dir auch viele Jobchancen im Dienstleistungsbereich, der Gastronomie und im Tourismus.

Leben in Illinois

Der Cost of Living Index in Illinois entspricht in etwa dem amerikanischen Durchschnitt. Nur wenn du in der Metropole Chicago oder der Hauptstadt Springfield leben möchtest, musst du mit etwas höheren Kosten rechnen. Hier ist das Leben rund 7 % bzw. 4 % teurer als im Rest der USA. Fragst du die Einwohner von Illinois, welche Orte in ihrem Staat am lebenswertesten sind, so werden sie dir neben dem lebhaften Chicago oft auch die nur wenige Kilometer entfernten Orte Peoria und Rockford empfehlen.

Mit einer Green Card nach Illinois

Dein Herz schlägt für Illinois? Der einfachste Weg in den Prairie State führt über die Green Card, mit der du in Illinois unbegrenzt leben und arbeiten kannst! Die begehrte Permanent Resident Card kannst du vergleichsweise schnell und unkompliziert durch die Green Card Lottery erhalten, die jedes Jahr von der US-Regierung organisiert wird. Melde dich am besten gleich an!

Green Card Lottery

Gewinne jetzt eine von 55.000 Green Cards bei der offiziellen Green Card Lottery der U.S. Behörden!