Umzug in die USA

Wer in die USA auswandert, sich aber in der neuen Heimat wie in seinen eigenen vier Wänden fühlen möchte, wird neben einigen Koffern auch persönliches Umzugsgut mitnehmen wollen. Die Organisation eines Umzuges erfordert jedoch einiges an Organisationstalent und auch die Kosten spielen dabei natürlich eine wichtige Rolle. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen und wie Ihnen der internationale Relocation Anbieter Relocately dabei helfen kann.

Kosten für einen Umzug in die USA

Die Kosten der Umzugsunternehmen variieren und hängen unter anderem davon ab,

  • ob das Packen der Umzugskisten übernommen werden soll
  • wer den Container belädt
  • ob eine Transportversicherung gewünscht wird
  • ob die persönlichen Gegenstände für eine Zeit eingelagert werden müssen
  • welche Containergröße benötigt wird
  • ob der Container nur bis in den Hafen von New York oder bis zur Haustür geliefert werden soll

Zusätzlich fallen noch Kosten für die Hafengebühren, den Zoll und ähnliches an.

728x90 Relocately Banner2

Was muss ich bei der Einfuhr in die USA beachten?

Generell sollte nur gebrauchtes Umzugsgut mitgenommen werden, da bei der Ausfuhr von Neuwaren aus Deutschland besondere Formalitäten einzuhalten sind und zusätzlich Einfuhrabgaben in den USA anfallen können. Vor der Anschaffung von Neuware sollten Sie Ihren Umzugsspediteur daher um Rat fragen. 

Lebensmittel

Grundsätzlich raten wir von der Einfuhr von Alkohol und Lebensmitteln ab. In einigen Bundesstaaten ist die Einfuhr beschränkt oder verboten. Die Versendung führt zu Verzögerungen bei der Zollabfertigung und verursacht zusätzlich hohe Kosten.

PKW

Wer seinen eigenen PKW oder Motorrad in den USA fahren möchte, muss sich vorab unbedingt über die Tauglichkeit und die Zulassung des Fahrzeuges beim US Department of Transportation informieren. Meist sind Einfuhr und Nutzung von PKW oder Motorrädern nur bei technischen Veränderungen des Fahrzeuges möglich, die vor Verschiffung bereits in Europa vorgenommen werden müssen.

Haustiere

Die Vorschriften für die Mitnahme von Haustieren können in den einzelnen Bundesstaaten voneinander abweichen. Daher ist es in diesen Fällen ratsam, sich vorab zu erkundigen. Beachten Sie auch, dass die Netzspannung in den USA nur 110 Volt beträgt. Daher können die meisten in Deutschland gekauften elektrischen Geräte ohne Adapter oder Umspanngeräte nicht genutzt werden.

Wie finde ich den passenden Umzugsservice?

Ein Umzug in die USA ohne die professionelle Unterstützung eines Umzugsunternehmens ist auf Grund der gestiegenen weltweiten Sicherheitsmaßnahmen nur sehr schwer möglich. Des Weiteren ist das Vergleichen der Angebote der verschiedenen Speditionen oft mühsam und auch nur wenig transparent. Am Ende sind die Kosten meist höher, als wenn man sich gleich für einen Full-Service-Umzug entschieden hätte.

Entspannt und sicher in die USA umziehen mit Relocately

Ein absoluter Spezialist für die Überseetransporte von USA Auswanderern ist das Berliner Unternehmen Relocately. Sie haben ein starkes Partnernetzwerk und haben bereits jahrelange Erfahrung als internationaler Relocation-Anbieter.

Das Unternehmen plant den Umzug individuell und ganz nach den Wünschen des Kunden. Die Preise sind dabei fair und von Anfang an transparent. Relocately hilft Ihnen außerdem dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und gibt Tipps und Tricks, wie Sie am Ende auch noch Kosten sparen können.

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos beraten!