Social Security Number beantragen

Die Social Security Card (SSC) und die dazu zugehörige Social Security Number (SSN) sind äußerst wichtig, um in den USA zu leben und zu arbeiten. Sobald Sie eine gültige Arbeits- oder Aufenthaltsgenehmigung für die USA besitzen, müssen Sie die Sozialversicherungskarte als Ihr wertvollstes Identifikationsdokument beantragen.

Was ist die Social Security Card?

Die Social Security Card ist eine kleine Karte im Papierformat und eines der wichtigsten Dokumente für ein Leben in den USA. Sie dient der Identifikation von Personen zu Sozialversicherungszwecken und wird häufig als Identitätsnachweis im Umgang mit Behörden, Arbeitgebern, Banken und Versicherungen benötigt, z.B. für die Eröffnung eines amerikanischen Bankkontos.

Bild einer Social Security Card für die USA

Sie benötigen eine Sozialversicherungskarte, um in den USA zu arbeiten und zu leben.

 

Sie ist das Ausweisdokument, auf dem sich die aus 9 Ziffern bestehende Social Security Number befindet. Die SSC wird in der Regel nur an Personen mit einem gültigen Arbeits- oder Nicht-Einwanderungsvisum sowie an GreenCard Inhaber ausgestellt. Sie ist keineswegs mit einer legalen Aufenthaltsgenehmigung zu verwechseln.

Wer muss eine Social Security Card beantragen?

Die Sozialversicherungsbehörde (engl. Social Security Administration, SSA) stellt Karten an US Bürger und ausländische Staatsangehörige aus, die eine dauerhafte oder temporäre Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung für die USA besitzen. Jeder, der mit einem gültigen Visum in den USA leben und arbeiten möchte, muss eine Sozialversicherungskarte mit der dazugehörigen Sozialversicherungsnummer beantragen.

Welche Kategorien gibt es der Social Security Card gibt es?

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Berufsgruppen gibt es die Sozialversicherungskarte gleich in drei unterschiedlichen Kategorien:

  1. Karte mit Name und SSN: berechtigt alle Amerikaner und Inhaber einer Greencard, in den USA uneingeschränkt zu arbeiten
  2. Karte mit Name, SSN und Vermerk “Valid for Work only with DHS Authorization”: erhält jeder, der in den Staaten nur vorübergehend arbeitet
  3. Karte mit Name, SSN und Vermerk “Not valid for Employment”: erhalten alle, die zwar eine Aufenthaltsgenehmigung, jedoch keine Arbeitserlaubnis für die USA haben

Wie kann ich eine Social Security Card beantragen?

Hat der Antragsteller die Social Security Card nicht bereits mit dem DS-230 Formular beantragt, kann er dies auch direkt bei einer lokalen SSA-Niederlassung in den USA tun. Ein Büro in Ihrer Nähe finden Sie ganz einfach mit dem offiziellen SSA Office Locator. Für den Termin im SSA-Büro müssen Sie das Antragsformular SS-5 ausfüllen. Außerdem benötigen Sie die folgenden Dokumente für sich und alle antragsberechtigten Familienmitglieder:

  • Ihren e-Reisepass
  • Gültige Aufenthaltsgenehmigung inkl. Arbeitserlaubnis (GreenCard, wenn schon vorhanden)
  • Andernfalls: den I-551 Einreisestempel
  • Internationale Geburtsurkunde

Nach der Einreichung Ihres Antrags sollte es nicht länger als zwei Wochen dauern, bis Sie Ihre Karte erhalten. Vereinzelt kann es aufgrund von Überprüfungen, beispielsweise durch die Einwanderungsbehörde USCIS, zu Verzögerungen kommen.

Kann ich den Antrag während des GreenCard Prozesses stellen?

Einwanderer, die sich im Antragsprozess für ein Einwanderungsvisum befinden, können parallel zum laufenden Visaverfahren die Social Security Number beantragen. Voraussetzung hierfür ist: 

  • Sie müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Sie müssen sich grundsätzlich für die Aufenthaltsgenehmigung qualifizieren.

Auf dem Antragsformular für Einwanderungsvisa („Application for Immigrant Visa and Alien Registration“) DS-230, sollte der Antragssteller auf die Fragen 33a und 33b mit „Ja“ antworten.

  • Bei Frage 33a stimmt der Antragssteller zu, dass die Sozialversicherungsbehörde eine Social Security Number und die dazugehörige Karte ausstellen soll.
  • Frage 33b ermächtigt die Einwanderungsbehörde USCIS, die Sozialversicherungsbehörde und andere staatliche Einrichtungen, Informationen über den Antragsteller einzuholen, die für die Erteilung einer Social Security Number nötig sind.

Laut der Sozialversicherungsbehörde wird die Karte innerhalb von 3 Wochen nach der ersten Einreise postalisch an die US Adresse des Antragsstellers zugestellt. Sollte sich die US Adresse in der Zwischenzeit geändert haben, muss die SSA umgehend darüber informiert werden.

Können Ehepartner und Kinder eine Social Security Card beantragen?

Ehepartner ohne Arbeitserlaubnis und Kinder können ebenfalls einen Antrag stellen. Diese werden separat bearbeitet, jedoch kann der Antrag auf die SSN auch abgelehnt werden. Wenn es dennoch klappt, sollte man sich freuen. Andernfalls kann die Individual Taxpayers Identification Number(ITIN) beantragt werden, was jedoch aufwändiger ist.

Wird der Antrag auf eine Sozialversicherungsnummer für Angehörige abgelehnt, bekommen diese einen Letter of Denial. Diese Bescheinigung besagt, dass eine SSN beantragt und abgelehnt wurde. Damit können jedoch wichtige Dinge, wie z.B. der Führerschein, geregelt werden. Man sollte aber nicht so schnell aufgeben und erneut versuchen, eine SSN zu beantragen. Hartnäckigkeit siegt hier meistens.

Beantragung der Taxpayers Identification Number (ITIN)

Wurde der SSN Antrag des Ehepartners oder der Kinder abgelehnt, führt der nächste Weg zum örtlichen Büro des Internal Revenue Service. Dort kann dann für jeden Einzelnen eine ITIN beantragt werden. Hier kann der Bearbeitungszeitraum etwas länger dauern, da die Behörde den Antrag nur zusammen mit anderen wichtigen Dokumenten, wie z.B. einer eingereichten Steuererklärung des Antragstellers, bearbeitet.

Bild eines US Steuerbescheids

Kann ich nachträglich eine SSC mit Arbeitserlaubnis erhalten?

Einige Social Security Cards werden mit dem Aufdruck “not valid for employment” ausgestellt. Wenn Ihr US Visum inklusive Arbeitserlaubnis vom USCIS genehmigt wurde, benötigen Sie eine neue Social Security Card ohne den einschränkenden Aufdruck. Ihre Social Security Number bleibt jedoch ein Leben lang dieselbe, lediglich der Ausdruck wird geändert. 

Was kostet eine Social Security Card?

Es gibt keine Gebühren für den Erstantrag oder die Neuausstellung einer SSC beispielsweise nach Verlust oder Diebstahl.

Benötigen ausländische Studierende eine Social Security Card?

Ausländische Studenten haben in der Regel keine eigene Sozialversicherungskarte. Bildungseinrichtungen in den USA dürfen diese Karte nicht als Voraussetzung für die Einschreibung verlangen.

Wenn der Student keine eigene Karte besitzt oder diese nicht an der Universität vorweisen will, bekommt er von der Einrichtung eine eigene interne Nummer. Bitte beachten Sie, dass Studenten für die Arbeit auf dem Campus jedoch eine Sozialversicherungskarte beantragen müssen.

Müssen Studierende in die Sozialversicherung einzahlen?

Die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Sozialversicherung gelten nicht für die Beschäftigung von Nicht-Immigranten, die sich nur für einen begrenzten Zeitraum in den USA aufhalten. Demnach gibt es keine Sozialversicherungssteuer für folgende Visuminhaber, die während einer Ausbildung oder eines Trainings in den USA arbeiten:

  • F-1 (Studenten)
  • J-1 (Austauschprogramme)
  • M-1 (Berufsfachschule)

Das bedeutet, dass keine Sozial- oder Krankenversicherung von Ihrem Gehalt einbehalten werden. Die Beschäftigungsmöglichkeiten für diese drei Visakategorien sind ohnehin sehr begrenzt und umfassen in der Regel nur die Arbeit auf dem Campus, Praktika und in einigen Ausnahmefällen eine Arbeitserlaubnis aus wirtschaftlichen Gründen.

Diebstahl der Social Security Nummer

Die Sozialversicherungskarte mit der dazugehörigen SSN ist ein äußerst wichtiges Dokument und sollte nicht in falsche Hände geraten. Daher empfiehlt es sich, diese an einem sicheren Ort aufzubewahren. Ebenso sollte es vermieden werden, die Nummer per Telefon oder Email weiterzugeben.

Bild vom Diebstahl einer US Social Security Card

Wenn überhaupt, sollten nur Behörden, Banken und Versicherungen die komplette Nummer kennen. Es kann jedoch durchaus vorkommen, dass jemand nach den letzten vier Ziffern der Karte fragt, was unbedenklich ist. Geht die Karte doch einmal verloren, muss eine neue beim Social Security Office beantragt werden.

Wie kann ich IDENTITÄTSDIEBSTAHL VERMEIDEN?

Hinter dem Begriff Identitätsdiebstahl (identity theft) verbirgt sich der Diebstahl von persönlichen Informationen, wie der Sozialversicherungs- oder Bankkontonummer. Diese Daten können dazu verwendet werden, um Geld von Ihrem Bankkonto abzubuchen oder eine Kreditkarte in Ihrem Namen zu erhalten.

Bei Identitätsdiebstahl handelt es sich um ein Kapitalverbrechen. Sie können Folgendes tun, um sich zu schützen:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Unternehmen und Personen trauen, denen Sie Ihre persönlichen Daten anvertrauen, insbesondere per Telefon oder Internet.
  • Bewahren Sie Ihre Sozialversicherungskarte gut bei sich zu Hause auf. Führen Sie Ihre Social Security Card nicht mit sich.
  • Nehmen Sie ausschließlich Identitätsnachweise oder Kreditkarten mit, die Sie wirklich brauchen. Lassen Sie alles andere zu Hause in Sicherheit.
  • Bevor Sie Papier und Antragsformulare, auf denen Ihre persönlichen Daten stehen, in den Mülleimer werfen, sollten Sie alles in kleinste Schnipsel zerreißen.

Zurück