Sehenswürdigkeiten in West Virginia

West Virginia ist nicht nur für seine aufregende Geschichte und seine schöne Natur bekannt. In zahlreichen Städten warten historische Plätze, Museen, Parks und viele andere Sehenswürdigkeiten darauf entdeckt zu werden.

Harpers Ferry Historical Park

Im Harpers Ferry Historical Park befinden sich zahlreiche Teile der Stadt Harpers Ferry, welche im äußersten Nordosten West Virginias liegt. Der Park wurde 1944 unter dem Namen National Monument gegründet, erst im Jahre 1963 erhielt er seinen heutigen Namen. Besucher können überall im Park auf einer Fläche von über 15 km² viele historische, kulturelle und natürliche Sehenswürdigkeiten bewundern. Im Jahr 1859 war Harpers Ferry der Ausgangsort eines Aufstandes ehemaliger Sklaven gegen die Sklaverei. Ein Überfall und die Eroberung des Waffenarsenals führten am Ende zur Tötung der Aufständischen durch die Armee.

Bild vom Harpers Ferry Park in West Virginia, USA

Grave Creek Mound

In Moundsville liegt die Sehenswürdigkeit Grave Creek Mound. Dabei handelt es sich um einen Grabhügel der Adena-Kultur. Dieser wurde mit einem Durchmesser von etwa 73 Meter und einer Höhe von rund 13 Metern etwa zwischen 250 bis 150 vor Christus angelegt. Neben dem mondänen Grabhügel können die Besucher seit dem Jahr 1978 hier auch ein Museum besuchen. Das Delf Norona Museum bietet über 450.000 Artefakte.

Watters Smith Memorial State Park

Der 1949 gegründete Watters Smith Memorial State Park ist ein historischer State Park. Besucher können auf dem 2,15 km² großen Areal die Farm des Siedlers Watter Smith und ein Museum besichtigen.

West Virginia State Capitol

Das West Virginia State Capitol liegt in Charleston und ist der Regierungssitz des Bundesstaates West Virginia. Es wurde nach sieben Jahren Bauzeit 1932 eingeweiht. Das bereits 3. State Capitol wurde in den Baustilen neugeorgianische Architektur und Neorenaissance errichtet. Mit einer rotunden Höhe von 89 Metern ist das State Capitol zudem das höchste Gebäude in West Virginia. Darüber hinaus wurde die Kupferkuppel mit Blattgold überzogen.

West Virginia Independence Hall

Die West Virginia Independence Hall liegt in Wheeling und stellt den Gründungsort des Bundesstaates West Virginia dar. Es wurde 1860 im Renaissance Stil errichtet. Hier traf sich 1861 die Wheeling Convention, um die Gründung des neuen Bundesstaates zu beschließen. Ursprünglich sollte das Gebäude als Zollhaus dienen.

New River Gorge Bridge

Die von 1974 bis 1977 erbaute New River Gorge Bridge ist eine 924 Meter lange Stahlbogenbrücke. Von 1977 bis 2000 war sie zudem die längste Bogenbrücke der Welt. Die Spannweite der Bögen beträgt 518 Meter, bei einer Höhe von 267 Meter. Die Brücke überspannt den New River und führt die U.S. Route 19 über den Fluss. Am Nordende der Brücke gibt es zudem ein Besucherzentrum mit einer Aussichtsplattform. Auf der Brücke findet jedes Jahr am dritten Samstag im Oktober das Fayette County's "Bridge Day" Fest statt, weshalb diese dann gesperrt wird.

Bild von der New River Gorge Bridge in West Virginia

Dents Run Covered Bridge

Die Dents Run Covered Bridge ist eine Holzbrücke aus dem Jahre 1889. Das Besondere an dieser Brücke ist, dass diese über ein Dach verfügt. Davon gibt es in den gesamten USA nur noch etwa 1.000 Stück. Die 12 Meter lange Brücke überspannt den Fluss Dents Run.

Sarvis Fork Covered Bridge

Auch die im Jahr 1889 gebaute Sarvis Fork Covered Bridge ist eine Holzbrücke mit Dach. Sie ist rund 30 Meter lang und wurde nach dem Bau einer moderneren Brücke zunächst nicht mehr genutzt. Später verlegte man sie jedoch an einen anderen Ort und restaurierte diese.

Bild von der Sarvis Fork Bridge in West Virginia

West Virginia State Penitentiary

Das West Virginia State Penitentiary liegt in Moundsville. Hierbei handelt es sich um eine neugotische historische Strafanstalt, welche zwischen 1867 und 1876 gebaut wurde und bis ins Jahr 1995 genutzt wurde. Das Gebäude kann heute im Rahmen von geführten Touren besichtigt werden. Ein Highlight sind Touren, welche auf den Spuren von paranormalen Aktivitäten wandeln.

Zurück