Arkansas

Der Bundesstaat Arkansas liegt im Süden der USA und besitzt aufgrund seiner vielfältigen Natur den Beinamen "The Natural State". Er ist bekannt für seine weitläufigen Parks und Wildnisgebiete, zu denen unter anderem atemberaubende Höhlen und Thermalquellen gehören.

Fast Facts

Arkansas liegt im Süden der USA und zählt über 3 Millionen Einwohner. Es wurde im Jahr 1803 als Teil des Louisiana-Landkaufs in die Vereinigten Staaten eingegliedert und im Juni 1836 zu deren 25. Bundesstaat. Arkansas ist nach dem Indianerstamm der Quapaw benannt, der die alternative Schreibweise "Akansea" besitzt.

Die Hauptstadt von Arkansas ist Little Rock und die Zeitverschiebung beträgt GMT -5 Stunden. Die Landschaft ist von Bergen, Seen, dichten Wälder und fruchtbaren Ebenen geprägt. Der Mississippi River bildet die östliche Grenze des Bundesstaates. 

Bild einer Karte von Arkansas, USA

Karte vom US-Bundestaat Arkansas

 

Nice to Know

  • Der 42. US-Präsident Bill Clinton wurde in Hope, Arkansas geboren und war 12 Jahre als Gouverneur von Arkansas tätig.
  • Sam Walton gründete Amerikas größte Supermarktkette Walmart in Bentonville, Arkansas.
  • Der berühmte Sänger Johnny Cash wurde in Kingsland, Arkansas geboren.
  • Das Staatsmotto von Arkansas lautet "Regnat Populus" und ist lateinisch für "Das Volk herrscht". 
  • Arkansas enthält über 600.000 Hektar Seen und 9.700 Meilen Bäche und Flüsse.

Die Hauptstadt Little Rock

Little Rock ist die Hauptstadt von Arkansas und mit rund 199.000 Einwohnern gleichzeitig die bevölkerungsreichste Stadt des Bundesstaates. Sie wurde im Juni 1821 am Südufer des Arkansas River in der Nähe des geografischen Zentrums von Arkansas gegründet.

Bild der Old Mill in North Little Rock, Arkansas

Die Old Mill in North Little Rock, Arkansas

 

Little Rock ist ein kulturelles, wirtschaftliches, Regierungs- und Verkehrszentrum in Arkansas und den Südstaaten. Mehrere kulturelle Institutionen befinden sich in der Hauptstadt, wie z.B. das Arkansas Arts Center und das Arkansas Symphony Orchestra. Die Stadt ist zudem Hauptsitz von mehreren großen Firmen und Institutionen, beispielsweise Acxiom, der University of Arkansas for Medical Sciences oder der Clinton Foundation.

Die Landesregierung ist ein großer Arbeitgeber mit vielen Büros in der Innenstadt. Ihr Parlamentsgebäude stellt eine kleinere Version des Kapitols in Washington D.C. dar. Der Hafen von Little Rock dient als Schifffahrtsknotenpunkt.

Bild vom State Capitol in Little Rock, Arkansas, USA

Blick auf das State Capitol in Little Rock, Arkansas

 

Das Klima in Arkansas

Arkansas besitzt größtenteils ein gemäßigtes subtropisches Klima mit heißen, feuchten Sommern und etwas trockeneren, milden Wintern. Die durchschnittliche jährliche Höchsttemperatur liegt bei 22°C mit ca. 8 Sonnenstunden pro Tag sowie 9 Regentagen im Monat.

  Ø Tag °C Ø Nacht °C Sonnenstd./Tag Regentage/Monat
Jan 10 -1 5 h 9
Feb 12 1 6 h 9
Mär 17 6 7 h 10
Apr 23 11 8 h 10
Mai 27 16 10 h 10
Jun 32 20 11 h 8
Jul 33 22 10 h 9
Aug 33 21 10 h 7
Sep 29 17 8 h 7
Okt 24 10 8 h 7
Nov 17 5 6 h 8
Dez 12 1 5 h 9
Jahr  22 11 8 h 9

Obwohl Arkansas nicht direkt an den Golf von Mexiko grenzt, wird das Klima noch durch dessen Nähe beeinflusst. Stellenweise kann es zu extremem Wetter mit Stürmen kommen, da Arkansas in der Tornado Alley liegt. Es ist zwar weit genug von der Küste entfernt, um nicht direkt von Hurrikans getroffen zu werden. Dennoch können in kurzer Zeit heftige Regenfälle sowie kleinere Tornados auftreten.

Bild nach einem Tornado in Arkansas, USA

Tornadoschäden in Arkansas

 

Beste Reisezeit

Durch sein angenehmes Klima ist Arkansas im Grunde genommen ein ganzjährig interessantes Reiseziel. Die ideale Reisezeit liegt trotz des vermehrten Regens, der jedoch von kurzer Dauer ist, von Mitte März bis Mai sowie im September und Oktober. Die Sommermonate sind eher von einer schwülen Hitze betroffen.

Bild von der Herbstlandschaft in Arkansas, USA

Herbstlandschaft in Arkansas

 

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Arkansas bietet eine Vielzahl an Kunst- und Wissenschaftsmuseen, wie zum Beispiel:

Das Walmart Museum gibt einen Einblick in die einmalige Geschichte des weltweit tätigen US-Einzelhandelskonzerns Walmart. Für alle Abenteuerfreaks und Wasserratten lohnt sich definitiv ein Besuch im Magic Springs Theme and Water Park.

Aufgrund der verschiedenen Landschaftsregionen in Arkansas ist auch der Golfsport sehr populär. Die Ozark Mountains sind bei Golfern aus aller Welt bekannt. Die vielfältige Natur des Bundesstaates sollte unbedingt in den unzähligen Parks, Höhlen sowie Seen erlebt werden. Einen Überblick dazu gibt es im nächsten Absatz.

Bild eines Wasserfall im Ozark National Forest in Arkansas

Kleiner Wasserfall im Ozark National Forest in Arkansas

 

Instagram Hot Spots

Hobbyfotografen und Instagram Blogger aufgepasst! Wir verraten euch Arkansas beliebteste Outdoor Attraktionen und Instagram Spots mit wundervoller Natur. Hier könnt ihr atemberaubende Fotos schießen:

Bild der Fordyce Bathhouse Lobby in Arkansas, USA

Bild von Tulpen im Garvan Woodland Gardens, Arkansas

Bild vom Stouts Point beim Petit Jean State Park, Arkansas

Bild vom Lake Ouachita in Arkansas, USA

Food & Restaurants

In Arkansas findet man südliche Küche vom Feinsten, hergestellt aus frischen Zutaten und ohne viel Kalorien. Das Barbecue ist das Herzstück vieler angesagter Restaurants, aber auch Steaks und gebratenes Huhn werden serviert. Darüber hinaus bietet Arkansas auch guten Wein, denn die Schweizer brachten vor Jahrhunderten Reben mit und begannen den Weinanbau.Zudem gibt es eine stetig wachsende Zahl großer Craft Beer Brauereien, denen man sich hingeben kann, wie beispielsweise die Diamond Bear Brewing Company (600 N Broadway St, North Little Rock).

Die Gourmet-Szene zieht sich vor allem durch Little Rock, Fayetteville und Hot Springs. Einige Restaurant-Empfehlungen sind z.B.:

  • Whole Hog Café (2516 Cantrell Road, Little Rock): bietet eine Auswahl an erstklassigen Speisen der Hauptstadt und bezeichnet sich selbst als World Champion BBQ
  • The Root Cafe (1500 Main St, Little Rock): gesunde und teils vegane Küche von lokalen Bauern und Produzenten in ausgefallenen Räumlichkeiten
  • Samantha's Tap Room & Wood Grill (322 Main St, Little Rock): einziges Restaurant in Arkansas, in dem alle Biere und Weine direkt vom Fass kommen; Speisen werden mit Holzfeuer gekocht

Die Dickson Street ist der ideale Ausgangspunkt für gute Bars und Restaurants in Fayetteville. Auch der Farmer's Market ist definitiv einen Besuch wert. Darüber hinaus bieten aber auch kleinere Städte gute Möglichkeiten, lecker zu essen. Am besten fragen Sie in Ihrer Unterkunft nach den lokalen Tipps.

 

Für nähere Informationen über Arkansas besuchen sie die offizielle Webseite.

 

Zurück