Weihnachtsfilme in den USA

Wir lieben Filme die in Amerika spielen und vor allem zur Weihnachtszeit laufen Klassiker wie "Kevin allein Zuhaus‘“, „Buddy der Weihnachtself“, „Der Grinch“ und viele mehr. Aber was schauen die Amerikaner eigentlich am liebsten? Wir haben uns umgehört und die Top Ten "Weihnachtsklassiker" aus den USA aufgelistet und unter die Lupe genommen!

Wer mehr als den schnulzigen Filmgenuss an Weihnachten will und lieber für immer Weihnachten in den USA verbringen möchte, dem legen wir die Teilnahme an der GreenCard Lotterie ans Herz!

Lotterieteilnahme

 

 

  • „Fröhliche Weihnachten“

vom Regisseur Bob Clark aus dem Jahre 1983. „Fröhliche Weihnachten“ ist eine Komödie, basierend auf einer Kurzgeschichte von Jean Shepard, spielt in den 40 Jahren und handelt von dem kleinen Jungen Ralphie, der sich das Luftgewehr Red Ryder BB Rifle, das einen eingebauten Kompass besitzt, zu Weihnachten wünscht. 

Als „warmherzig“ und „schwarzhumorig“ wird der Film beschrieben und so ungewöhnlich wie Ralphies Weihnachtswunsch, so amüsant ist auch dieser Film auch. Schauen Sie ihn sich an und finden Sie heraus, was es mit Ralphies Wunsch auf sich hat und ob er erfüllt wird!

  • „Rudolph mit der roten Nase“, ist ein Zeichentrickfilm aus dem Jahre 1998. 

Wer kennt sie nicht? Die Geschichte von Rudolph dem Rentier mit der roten, leuchtenden Nase? Anders als in der Version von 1964, wurde diese etwas modernisiert und die Geschichte etwas abgewandelt, wobei die Grundgeschichte natürlich die gleiche geblieben ist. 

Ein wundervoller Weihnachtsklassiker, basierend auf einer altbekannten und wunderbaren Weihnachtsgeschichte, ein Must-See für die ganze Familie!

Weihnachten hin oder her: jeder kennt Rudolph das Rentier!

 

  • „Versprochen ist versprochen“, eine durchgeknallte Actionkömodie von 1996 mit Arnold Schwarzenegger. 

Weihnachten steht vor der Tür und auch der Weihnachtsstress ist mit von der Partie. Howard Langston, Geschäftsmann und Familienvater,  hat seinem vernachlässigten Sohn versprochen ihm zu Weihnachten eine Turbo-Actionman Figur zu schenken. Leider hat er das aber bis zum Weihnachtstag vergessen und macht sich dann an genau diesem noch auf die Suche nach der bereits überall ausverkauften Figur. 

Abenteuerlich, chaotisch, witzig und mit viel Herz. 

  • „Ist das Leben nicht schön?“, Tragikomödie aus dem Jahre 1946 vom Regisseur Frank Chapra. 

Ein wunderschöner Film der ans Herz geht. Es geht um einen Mann namens George Bailey, der genau an Heiligabend seinen Lebensmut verliert und sich das Leben nehmen will. Um ihn davon abzuhalten, soll ihm ein Engel geschickt werden, doch leider ist nur der „Engel zweiter Klasse“ Clarence im Dienst. Er hat eine Stunde Zeit, bis George sein Vorhaben in die Tat umsetzen will. Diese Stunde nutzt Clarence um sich über Georges Leben zu informieren. Von da an läuft der Film in einer Rückblende auf Georges Leben.  Herzergreifend und wunderschön, wird Georges Leben gezeigt und wie alles ohne ihn verlaufen wäre. 

  • „Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte“

Dieser Film ist "old but gold", der Klassiker von 1984 erzählt die bekannte Geschichte des kaltherzigen und geizigen Ebenezer Scrooge, dem die Geister der vorherigen und zukünftigen Weihnacht erscheinen und ihm helfen sollen, ein besserer Mensch zu werden. 

Ein absoluter Must-See, ohne den Weihnachten nicht Weihnachten wäre.

  • „Die Peanuts - Fröhliche Weihnachten“

„Weihnachten ist nicht mehr das was es mal und hat seinen wahren Geist verloren“. So denkt Charlie Brown über Weihnachten. Also beschließt er, das diesjährige Krippenspiel in der Schule aufzuführen, was  sich aber komplizierter darstellt als gedacht.

Die Peanuts waren und sind schon immer ein Klassiker für Jung und Alt! Und jedes Jahr verzaubert uns Charlie Brown in diesem Film aufs Neue, mit seiner einzigartigen Art und Weise.

  • „Kevin allein zu Haus“

Ein 8-jähriger Junge wird über Weihnachten von seinen Eltern zu Hause vergessen und verteidigt dann das Haus gegen Einbrecher. Die Rede kann nur von einem Film sein … „Kevin - allein zu Haus“ -  eine der bekanntesten Komödien der 90er Jahre. Chaos pur, viel Humor und jedes Jahr aufs Neue sehenswert.

"Nur noch 5 Minuten lang, 99 Prozent auf alles!"

  •  „DER GRINCH“

Er ist grün. Er ist haarig. Sehr haarig. Er ist schlecht gelaunt und hasst Weihnachten. Er versucht es zu stehlen und allen Menschen das Weihnachtsfest kaputt zu machen. Und doch lieben wir den Grinch. Wir lieben seine Sprüche, seinen Humor und seine Geschichte. „Der Grinch“ ist einer der beliebtesten Weihnachtsfilme und begeistert jedes Jahr die Zuschauer wieder aufs Neue. 

  • „Frosty, der Schneemann“ aus dem Jahre 1969.

 „Frosty der Schneemann,
war ein fröhlicher Gesell.
Seine Augen waren kohlenschwarz
und seine Nase möhrenhell“

Frosty ist ein kleiner Schneemann der durch einen Zauberzylinder zum Leben erweckt wird. Doch eines Tages schlägt das Winterwetter um und es fängt an zu tauen. Keine sonderlich guten Bedingungen für einen Schneemann. Frosty muss dorthin, wo es immer kalt ist….an den Nordpol! Doch der Weg dahin ist beschwerlich und nicht ungefährlich. Doch Hilfe naht, von niemand anderem als dem Weihnachtsmann persönlich! Unterhaltsam und liebevoll, alle lieben Frosty!

Und nun einer der absoluten Top-Favoriten…

  • „Buddy - Der Weihnachtself“

Buddy ist ein Mensch, der als Baby irrtümlich vom Weihnachtsmann an den Nordpol mitgenommen wird und dann dort von einem kinderlosen Elf adoptiert wird. Schnell merkt er, dass er nicht wie die anderen Elfen ist. Er ist zum Beispiel viel größer als alle anderen. Eines Tages eröffnet ihm „Papa Elf“, dass er adoptiert und ein Mensch ist und Buddy macht sich auf nach New York um seinen leiblichen Vater zu finden. Doch auch in New York merkt Buddy schnell, dass er anders ist und wird mit vielen Hindernissen konfrontiert. Als dann auch noch der Weihnachtsmann in Schwierigkeiten steckt, ist alle Kraft gefragt, um Weihnachten zu retten. Typisch weihnachtlich - chaotisch, phantasievoll, amüsant und unverzichtbar zu Weihnachten.

was haben diese US WeihnachtsFilme gemeinsam und was macht sie so besonders?

Fakt ist, wir von The American Dream lieben Weihnachtsfilme mit einer gesunden Portion scheinbar heillosem Chaos. Ein bisschen Kitsch, eine Prise Nachdenklichkeit und viel Herz, das macht unsere Favoriten aus. Wir lehnen uns gern zurück auf der Couch mit unserer Lieblingskuscheldecke, einem Kakao, den geliebten Weihnachtssüßigkeiten und lassen uns von genau dieser wunderbaren Mischung aus Chaos, Liebe und Besinnlichkeit einnehmen. Und genau das ist es doch was Weihnachten ausmacht und ohne das Weihnachten nicht Weihnachten wäre.

Und wem die typisch amerikanischen Weihnachtsklassiker nicht genug ist, der kann den nächsten Schritt wagen und sich bereits für die aktuelle GreenCard Lotterie 2017 anmelden. 

Merry Christmas & frohe Film-Festtage wünscht

The American Dream

Zurück