Sprachtest zur US Einbürgerung

Jeder, der nach dem Gewinn der GreenCard in die USA auswandert und später die amerikanische Staatsbürgerschaft annehmen will, um vollwertiger Amerikaner zu werden, muss sich einem Einbürgerungstest unterziehen.

In den letzten zehn Jahren haben sich laut USCIS (US Citizenship and Immigration Services) über 7,4 Millionen Einwohner der USA dazu entschlossen, echte Amerikaner zu werden und die amerikanische Staatsbürgerschaft anzunehmen. Zu einem richtigen Amerikaner gehört natürlich auch ein sicherer Umgang mit der englischen Sprache, denn dies ist das A und O zur Verständigung. Witzige englische Redewendungen können Sie in unserem Artikel „Englische Redewendungen uminterpretiert“ üben, denn mit der Einladung zum Interviewtermin beginnt der aufregende Teil auf dem Weg zur amerikanischen Staatsbürgerschaft.

Was passiert beim Interview zur Einbürgerung?

Nachdem man nun den schriftlichen Antrag für die Staatsbürgerschaft (N-400) abgeschickt hat, bekommt man eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch in einem USCIS Büro in Ihrer Nähe per Post zugeschickt. Dort werden von einem USCIS Beamten Ihre Englischkenntnisse, sowie Ihr grundlegendes USA Wissen abgefragt. Die Mitarbeiter des USCIS möchten an der Stelle sicherstellen, dass Sie tatsächlich ein Verständnis für Ihr zukünftiges Heimatland mitbringen und dieses würdevoll vertreten können. Bestenfalls sind Sie schon so gut in Ihre neue Heimat integriert, dass es Ihnen nicht schwer fällt sich in der englischen Sprache zu artikulieren und Sie die amerikanischen Feiertage sowieso schon fleißig mitfeiern.

Der Englischtest selbst ist gar nicht so schwer, wenn man bedenkt, dass Sie kompetente Englischexperten sind. Tagtäglich umgibt Sie die Sprache auf der Arbeit, im Supermarkt, Zuhause und in Gesprächen mit Ihren Freunden. Natürlich fragt der Beamte beim USCIS nicht Ihren Einkaufszettel ab, aber den typischen Smalltalk sollten Sie schon beherrschen und mindestens ein (grammatikalisches) Grundverständnis für die englische Sprache mitbringen.

Speaking Test: Wie wird das Interview beim USCIS aussehen?

Stellen Sie sich das Interview am besten wie die mündlichen Prüfungen in der Schule vor. Ab dem Eintritt in das Büro stehen Sie und Ihre Aussagen auf dem Prüfstand. Der USCIS Mitarbeiter, der mit Ihnen das Interview führt, wird mit Ihnen den Antrag N-400 durchgehen und dabei gleichzeitig Ihre Sprachfähigkeit testen. Allerdings brauchen Sie hier keine Angst vor Fachvokabular oder komplizierten Sachverhalten haben.

Achten Sie beim Interview darauf, dass Sie folgende Punkt beherrschen:

  • die Begrüßung „Good afternoon. How are you doing?“
  • Smalltalk Themen wie die aufgeregte Familie, die Umgebung, Wetter etc aufgreifen, hilft oft dabei die angespannte Atmosphäre etwas aufzulockern
  • Antworten Sie gezielt auf die Fragen, die Ihnen der Mitarbeiter stellt z.B. Woher Sie ursprünglich kommen, wo Sie arbeiten, wo Sie leben, wer Ihre Eltern sind.
  • Teilen Sie die Informationen mit, wie Sie sie auch in dem N-400 Antrag angegeben haben
  • Vermeiden Sie grammatikalischen Fehlern, aber keine Angst: kleinere Fehler passieren in der Aufregung immer mal wieder
  • Es müssen keine komplizierten Schachtelsätze gesprochen werden, halten Sie es so einfach wie möglich

Sie müssen in der Lage sein, sich sowohl mündlich als auch schriftlich auf einem guten Level ausdrücken zu können, denn schließlich wohnen Sie mit der GreenCard schon seit mindestens fünf Jahren in den Staaten. Perfektion wird von Ihnen dabei aber nicht verlangt.

Reading- and Writingtest: Wie werden Ihre Lese- und Schreibfähigkeiten abgefragt?

Ihre Lese- und Schreibfähigkeiten der englischen Sprache werden anhand von je 3 Sätzen angefragt, von denen jeweils einer richtig beantwortet sein muss. Sie bekommen also 3 (einfache) Sätze vorgelesen, die Sie aufschreiben müssen und 3 Sätze die Sie laut vorlesen müssen. Dies können Sätze aus dem Wissenstest (Civics Test) sein oder aber auch Zeilen Ihres N-400 Antrags. Hierbei ist es ebenfalls wichtig, dass Sie verstehen und erklären können, was Sie hören und aufschreiben. Natürlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, den USCIS Mitarbeiter zu bitten die Aussage zu wiederholen.

Wie kann ich mich auf das Interview vorbereiten?

Das USCIS stellt online Material wie z.B. Vokabellisten oder Lernkarten zur Verfügung. Zudem findet man auch 100 Fragen zu dem Wissenstest über Amerika, die man sich im Vorfeld anschauen kann. Besonders, weil dies Themengebiete sind, über die man sich vielleicht nicht tagtäglich unterhält, sind diese Informationen sehr hilfreich.

Wichtig werden hier besonders Vokabeln, die mit der Verfassung oder Präsidenten zu tun haben wie z.B. American Flag, Bill of Rights, government oder Capital. Zudem ist es hilfreich, zu wissen, welche Feiertage in Amerika besonders gefeiert werden wie z.B. Independence Day, Labor Day oder Thanksgiving oder wie alle Bundesstaaten heißen.

Grundsätzlich hilft es zudem, sich mit Freunden oder der Familie zusammenzusetzen und fleißig Englisch zu reden und zu schreiben oder im besten Fall einen englischen Sprachkurs zu absolvieren. Bücher, Zeitschriften oder Zeitungen zu lesen oder Filme und Serien im Fernsehen zu schauen hilft ebenfalls ungemein bei der Rechtschreibung, dem Hörverstehen gegenüber unterschiedlicher amerikanischer Akzente und der Bereicherung des Wortschatzes.

Jeder Beamte beim USCIS hat einen ganz individuellen Blickwinkel auf das Interview und kann andere Schwerpunkte setzen, daher kann man keine Anleitung geben, wie genau das Interview aussehen wird. Mit einer guten Vorbereitung, der nötigen Ruhe, einer Portion amerikanischen Charme und den Bonus, dass Sie sich dafür entschieden haben, Amerika als neue Heimat zu erklären, wird das Gespräch garantiert gut laufen.

Der Weg zur amerikanischen Staatsbürgerschaft fängt mit dem Erhalt der GreenCard an. Die GreenCard Lotterie macht es möglich auch aus Ihnen einen waschechten Amerikaner zu machen.

Wissenstest (Civics Test) - alles über die amerikanische Verfassung, Geschichte und Geografie

Zusätzlich zu dem Englischtest werden Ihnen mündlich zehn Fragen rund um Amerika, von der Verfassung, dem Präsidialsystem bis zu amerikanischen Feiertagen gestellt. Davon müssen Sie sechs Fragen richtig beantworten und haben vier Fehlversuche. Dabei zeigt sich ebenfalls wie gut Sie die Sprache verstehen und sich darin ausdrücken können.

Zehn Fragen, die Sie in dem Civics Test finden sind unter anderen die folgenden Beispiele. Die korrekten Antworten finden Sie darunter, hier sind auch gleich mehrere Alternativen gegeben. Hätten Sie es gewusst?

  • Everyone must follow the law.
  • Leaders must obey the law.
  • Government must obey the law.
  • No one is above the law.
  • slavery
  • economic reasons
  • states‘ rights
  • California
  • Arizona
  • New Mexico
  • Texas
  • because there were 13 original colonies
  • because the stripes represent the original colonies

Zurück