Raleigh – North Carolinas Hauptstadt

Raleigh ist die Hauptstadt des US Bundesstaates North Carolina und ideales Ausflugsziel für alle, die Unterhaltung zu moderaten Preisen oder gar für umsonst suchen. Die Stadt gehört mit ihrer North Carolina State University zur bekannten Research Triangle Region.

Fast Facts

Raleigh ist die Hauptstadt von North Carolina und gleichzeitig Sitz von Wake County. Die Stadt ist nach Charlotte die zweitgrößte Stadt des Bundesstaates und hat circa 470.000 Einwohner. Raleigh ist eine der am schnellsten wachsenden Städte des Landes und erstreckt sich über eine Fläche von rund 300 km².

Als Teil des Research Triangles mit den Nachbarstädten Chapel Hill und Durham gilt Raleigh zudem als Forschungs- und Technologiezentrum innerhalb North Carolinas. Viele große Firmen aus der Pharma- und Biotechnologiebranche tragen hier zur wirtschaftlichen Bedeutung der Region bei. 

Aufgrund der vielen Eichenbäume, die die Straßen im Herzen der Stadt säumen, trägt Raleigh den Titel "City of Oaks". 

Bild der Raleigh Skyline, NC

Geschichte

Raleigh wurde 1788 als Standort der neuen Hauptstadt gewählt, da ihre zentrale Lage sie vor Angriffen von der Küste aus schützte. Sie wurde 1792 offiziell als Landeshauptstadt und Sitz von Wake County eingetragen. Die Stadt ist nach Sir Walter Raleigh benannt, der die verlorene Roanoke-Kolonie im heutigen Dare County an der Küste von North Carolina gründete.

Der im Jahre 1808 in Raleigh geborene Andrew Johnson ging als 17. US Präsident in die Geschichte ein. Wie viele andere Städte wurde auch Raleigh vom Amerikanischen Bürgerkrieg nicht verschont. Im April 1865 marschierten kurz vor Ende des Krieges Truppen der Union ein. Nach dem Ende des Bürgerkriegs wurden die Afroamerikaner befreit. Mit Hilfe des "Freedmen's Bureau" siedelten viele Freigelassene aus ländlichen Gebieten nach Raleigh über. Die Stadt besaß nämlich eine etablierte freie schwarze Gesellschaft und mehr Arbeitsmöglichkeiten. Zudem wollten viele befreite Sklaven der weißen Aufsicht in den ländlichen Gebieten entkommen.

Bild der Governor's Mansion in Raleigh, NC

Sehenswürdigkeiten

Auch in Sachen Kultur und Attraktionen hat Raleigh einiges zu bieten. Von vielen kostenlosen Museen bis hin zu schönen Parks und Seen zum Spazieren ist für jeden Besucher etwas dabei. Besonders beeindruckend sind vor allem:

  • Duke Energy Center for the Performing Arts
  • North Carolina Museum of Art
  • North Carolina Museum of Natural Sciences
  • North Carolina Museum of History
  • North Carolina State Capitol
  • State Farmers Market
  • Pullen Park

Zurück