Where's George? Eine Dollarnote macht sich auf den Weg durch Amerika.

Sachen gibt´s! Wie diesen 1 Dollar Schein, den ich kürzlich irgendwo aufgelesen habe. Als ich den genauer unter die Lupe nahm, habe ich gestutzt: Jemand hat die Webseitenadresse www.wheresgeorge.com aufgedruckt, auf der man den Weg dieser Note nachverfolgen kann.

The bill
Track it

Mein Schein hat es nur von Brooklyn nach Manhattan geschafft:

Travelling bill

Doch andere Dollarnoten reisen quer durch die USA, wie diese hier:

A long way

Seit beinahe 11 Jahren betreibt Hank Eskin aus Massachusetts die Webseite http://www.wheresgeorge.com. Mitmachen kann dabei

a)  jeder der eine gekennzeichnete Dollarnote findet oder

b) jeder der selber neue Noten in Umlauf bringt.

Dazu braucht es nur einen Stempel, der den Link der Webseite trägt - und los geht es! Hunderttausende Scheine sind bereits registriert, und täglich kommen neue dazu. Einige Fans haben selbst Zehntausende Scheine registriert.

Das ist natürlich nur ein Tropfen aus dem Ozean der Milliarden Scheine, die im Umlauf sind. Einen größeren Sinn dahinter gibt es nicht, warum auch? Ein bisschen Spass darf sein - wer schenkt mir nun einen „Where 's George“ Stempel zu Weihnachten?!

Zurück