The American Dream Thanksgiving Dinner

Von

Nach einem inspirierenden Kochabend im Miele Showroom unter Anleitung von Starkoch Hendrik Schmidtsdorf und mithilfe tatkräftiger Unterstützung ausgewählter Gäste, präsentieren wir euch heute das ultimative The American Dream Thanksgiving Dinner!

Dieses traumhafte Menü trifft nicht nur an Thanksgiving den richtigen Geschmack, sondern eignet sich auch bestens für das Festessen an Weihnachten. Mehr über dieses "American Thanksgiving"-Event findet sich in unserem Blog. Wem das nicht reicht und am Liebsten jeden Tag in Amerika erleben möchte, kann mithilfe von The American Dream eine US-Greencard gewinnen. So geht's!

Über dieses Rezept

Wir geben euch Ideen mit auf den Weg, wie ihr durch ein paar spezielle Zutaten oder auch verschiedene Texturen jedem Gang eures Thanksgiving-Dinner geschmacklich das besondere Etwas verleihen könnt. Dazu haben wir für die Vorspeise die amerikanische Klassiker Bacon und salziges Popcorn gewählt, für die Hauptspeise geröstete Erdnüsse, Ahornsirup und Jim Beam mit Maple-Flavor und die Nachspeise wird mit Vanilleeis und "crunchy", karamellisierten Nüssen angerichtet. Und hier sind unsere Favoriten, die zusammen das ultimative The American Dream Thanksgiving Dinner ergeben: 

  1. Vorspeise
    Crispy Cream Bacon Cornsoup
    - eine Maiscremesuppe mit knusprigen Speckstreifen
  2. Hauptspeise
    Sweet Pumpkin Turkey Treat
    - ein gefüllter Truthahn mit geröstetem Süßkartoffel-Kürbis-Gemüse
  3. Nachspeise
    Mapple Craving Pumpkin Pie Crust
     - Apfel-Kürbis-Kuchen mit einer Ahornsirup-Kruste

Viel Spaß beim Nachkochen! Und wie immer freuen wir uns über euer Feedback. Dieses Gericht ist dem gestrigen Kochevent nachempfunden und deshalb stimmen die Bilder mit der Rezeptbeschreibung nicht 1:1 überein. Geht deshalb mit ein bisschen Kreativität an die Kochsache heran! 

Guten Appetit  & Happy Thanksgiving!

Das sind die Zutaten

1. Vorspeise

600g Mais, 500ml Geflügelbrühe, 1x Chilischote, 1x Limette, 150g Speck "American Style", Zwiebeln, frischer Koriander, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Auf Wunsch dazu: ggf. Popcorn (in der Pfanne zubereiten und anschließend Suppe damit dekorieren)

2. Hauptspeise

Fleisch: 1x Truthahn (4-5Kg), 1 Maisbrot oder Toastbrot, 250ml Geflügelbrühe, 150g Äpfel (fein säuerlich), jeweils 1 Bund Staudensellerie / Petersilie / Lauch, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Orangensaft, Preiselbeeren, Weißwein, etwas Mehl und Öl

Gemüse: 750g Süßkartoffeln, 1 Kürbis (Hokkaido), Schalotten, Ingwer, Rosmarin, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft, auf Wunsch dazu: gesalzene Erdnüsse

Soßen-Kompott: 125g Zucker, 400ml Apfelsaft, 100ml Rotwein, 300g Cranberries (Preiselbeeren), Ahornsirup, Jim Beam Maple, 1 Orange, Zimt

3. Nachspeise

300g Mehl, 50g gemahlene Mandeln, 170g Butter, 100g Kürbis, 4 Äpfel, 100g Zucker, 60g Rohrzucker, 20g Vanillezucker, 1 Ei + 3 Eigelb, 1 TL Backpulver, 50g Pekanüsse oder Walnusskerne, 2 EL Ahornsirup, etwas Zitronensaft und Zimt

Auf Wunsch dazu: Vanilleeis und karamellisierte Nüsse (selbst mit Zucker und Pekannüssen / Walnüssen zubereiten)

Und so geht's...

  • Thanksgiving Dinner Beilagen schnibbeln

    Zubereitung Vorspeise 1

    Zwiebeln in einem Suppentopf mit heißem Olivenöl andünsten und anschließend Chilischote und Mais dazugeben. Mit Geflügelbrühe auffüllen und weiterköcheln lassen. Die Suppe anschließend im Mixer/Pürierstab pürieren.

  • Thanksgiving Garnierung

    Zubereitung Vorspeise 2

    Mit Gewürzen abschmecken (Salz, Pfeffer, gehackter Koriander, Limettensaft, ggf. Knoblauch). Speck in Streifen schneiden und knusprig braten. In Küchentüchern abtropfen und zum Garnieren beiseite stellen.

    Popcorn in derselben Pfanne mit Deckel wie zuvor den Bacon mit etwas Öl zum Platzen bringen und ebenfalls später zur Suppendeko hinzuziehen.

  • Thanksgiving Turkey Truthahn USA

    Hauptspeise 1

    Die Truthahnfüllung zubereiten: Dazu das zerrupfte Brot und die gehackten Zwiebeln, Äpfeln, Lauch, Sellerie und Petersilie mit der Geflügelbrühe mischen und nachwürzen. Den Truthahn gründlich waschen und mit der Füllung "stopfen".

  • Thanksgiving Turteltauben Romantisches Dinner

    Hauptspeise 2

    Olivenöl und Gewürze vermengen und Truthahn damit einreiben. Den präparierten Truthahn auf ein Backblech legen, den Bratensaft darunter auffangen und regelmäßig für den Truthahnaufguss verwenden. Bei ca. 155 Grad ca. 2 Stunden schonen garen. Erst ganz zum Schluss nochmal die Hitze aufdrehen, damit er am Ende knusprig braun wird.

  • Thanksgiving Turkey Team

    Hauptspeise 3

    Den gewonnenen Bratensaft abschmecken (Salz, Pfeffer, Weißwein, Orangensaft, Ahornsirup) und ggf. anschwitzen. Der Bratensaft kann auch tief in das Truthahnfleisch gespritzt werden, statt ihn nur damit zu übergießen.

  • Thanksgiving Dinner Jim Beam

    Hauptspeise 4

    Für das Kompott den Zucker in einer Pfanne karamellisieren und mit Rotwein ablöschen. Anschließend mit Apfelsaft auffüllen und mit Cranberries bestücken. Etwas Orangenschale hineinreiben und köcheln lassen. Auch möglich wäre zum Verfeinern ein Schuss Jim Beam Maple-Geschmack sowie Ahornsirup, sowohl für den Bratensaft als auch das Soßen-Kompott.

  • Thanksgiving Sweet Potatoes Suesskartoffeln

    Hauptspeise 5

    Süßkartoffeln und Kürbis putzen und mit Schale in Scheiben und die Schalotten in feine Ringe schneiden. Alles großzügig auf einem eingeölten Backblech verteilen und mit Olivenöl und Gewürzen (Ingwer, Salz, Pfeffer, Rosmarin) einreiben. Bei 200 Grad etwa 25 Minuten rösten, nach der Hälfte der Zeit einmalig wenden.

  • Thanksgiving Dessert

    Nachspeise 1

    Kürbis & Äpfel waschen. Kürbis fein raspeln und mit Rohrzucker vermengen. Mürbeteig zubereiten, Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln mischen und mit dem Ei zu Mürbeteig kneten. Aus 3/4 der Mürbeteigmenge den Tortenboden formen (inklusive Rand). Die Äpfel spalten und kreisförmig auf dem zuvor ca. 30 Min. kalt gestellten Teig verteilen. Dann mit den Kürbisraspeln bedecken und dem Zimt-Zucker-Eigelb-Gemisch übergießen.

  • Thanksgiving Tafelrunde

    Nachspeise 2

    Der restliche 1/4 Mürbeteig mit Walnusskernen vermengen und über den Kuchen streuseln. Mit Ahornsirup abrunden und bei 185 Grad Heißluft etwa 20 Minuten backen. 

    Den lauwarmen Kuchen mit Vanilleeis servieren und dieses mit Zimt bestreuen. Krönung: Eine Extraportion Nüsse karamellisieren und flach gedrückt aushärten lassen. Anschließend zerhacken und als Krokant mit dem Dessert servieren.

    Happy Thanksgiving!