San Francisco Bootstour

Die Golden Gate Bridge, Fisherman`s Warf, Civic Center, Alcatraz oder der berühmte Pier 39 sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die man bei einem Städteabenteuer durch San Francisco erleben kann. Viele Besucher verbringen einige Tage in der schönen Stadt, um möglichst viele dieser spannenden Eindrücke mit nach Hause zu nehmen. Da kommen am Tag schon einige Kilometer zu Fuß zustande. Doch es geht auch viel entspannter und man kann viele dieser Sehenswürdigkeiten innerhalb kürzester Zeit erleben und zwar auf einer San Francisco Bootstour.

Von Golden Gate bis Alcatraz

Die San Francisco Bay gehört zu den schönsten Highlights der Stadt, die man sich auf einer Bootstour nicht entgehen lassen sollte. Entlang der Fisherman`s Warf liegen einige Schiffe, welche verschiedene Touren über das Wasser anbieten. Entlang der atemberaubenden Skyline der Stadt, vorbei an den Hochhäusern des Financial Districts geht es entlang weiterer Stadtteile San Franciscos mit ihren ganz eigenen berühmten Sehenswürdigkeiten.

Bild von Alcatraz in San Francisco

Während der Fahrt passieren die Boote auch die berühmte Golden Gate Bridge und kommen an der Gefängnisinsel Alcatraz vorbei. Wer eine dieser Bootsfahrten macht, sollte es auch nicht versäumen, entlang des Pier 39 nach den dort lebenden Seelöwen Ausschau zu halten. Mit ein wenig Glück lassen sich im Wasser auch einige Schweinswale sehen. Jede Bootsfahrt hat ihren eigenen Charme, sodass man immer wieder neue Seiten der Stadt entdecken kann.

Es gibt darüber hinaus auch einige Rundfahrten mit dem Boot, bei denen man als Besucher die Gelegenheit hat, die Gefängnisinsel Alcatraz vor Ort zu besuchen. 

Eine Fahrt in den Sonnenuntergang

Was gibt es romantischeres, als einen Sonnenuntergang am Wasser zu erleben? Auch für dieses unvergessliche Highlight hat San Francisco eine Bootstour zu bieten. Bei einer rund 2 Stunden langen entspannten Fahrt durch die Bucht von San Francisco können Besucher eine spektakuläre Aussicht auf moderne Wolkenkratzer, historische Wahrzeichen und die Schönheit der Natur erleben.

Los geht es am Pier 43 am Fisherman`s Warf. Während der Tour, bei der die Sonne langsam im Wasser versinkt, kommen die Besucher unter anderem am Coit Tower, an der Transamerica Pyramid, der St. Peter and Pauls Kirche, der San Francisco-Oakland Bay Bridge, den Marin Headlands, an Alcatraz, Angel Island, Tiburon, Belvedere und Sausalito vorbei. Kommt dann so ganz allmählich die Golden Gate Bridge in Sicht, wird es atemberaubend schön, wenn die Sonne über dem Pazifik untergeht. Im Lichte der Dämmerung geht es dann zurück zur Fisherman’s Wharf entlang dem Presidio, dem Jachthafenviertel und vorbei an Fort Mason.

Zurück

Kommentare