Québec: Romantisches Ski-Highlight

Der Traum für alle Wintersportler

Vom Schnee verhangene stille Wälder, ein murmelnder Bach, der neben der Piste das Eis durchbricht, zugefrorene Seen und Wasserfälle – der Winter in der kanadischen Provinz Québec ist hart (Temperaturen bis -16 Grad) aber herzlich. Von November bis März fallen über drei Meter Schnee im Jahresdurchschnitt, verwandeln die Landschaft in ein watteweißes Paradies und locken mehr als eine Million Menschen auf die Pisten.

nullUnweit der Metropolen Montréal und Québec City liegen gleich vier der bekanntesten Wintersportgebiete: Die Eastern Townships mit den Ski-Zentren Bromont, Sutton, Owl’s Head und Orford 45 Minuten südlich von Montréal. Die Laurentides und der Mont Tremblant am Rande des gleichnamigen Nationalparks eine Stunde nördlich von Montréal. Mont Saint-Anne, das vor allem bei Snowboardern und Langläufern hoch im Kurs steht, 30 Minuten östlich von Québec City. Sowie eines der größten Ski-Areale von ganz Québec, Stoneham, mit 30 Pisten gleich neben Mont Saint-Anne.

Insgesamt verfügt die Provinz über 200 Alpin- und Langlauf-Skizentren, darunter auch das schwierigste Alpin-Ski-Gebiet östlich der Rocky Mountains, La Traversée de Charlevoix. Aber auch allen, die nicht so gern in die Bindung steigen, bieten sich viele Möglichkeiten: Schneeschuh-Wanderungen, Hundeschlitten- und Snowmobil-Fahrten, Eisklettern oder Eisfischen.

nullUnd Québec City? Die Provinzhauptstadt gibt sich im Winter romantisch. Die historischen Alstadthäuschen sind tief in Schnee gehüllt. Vor Weihnachten schmücken Hunderte von beleuchteten Weihnachtsbäumen die engen Gassen der Altstadt mit ihren gemütlichen Boutiquen, Antiquitätenläden und Kunsthandwerker-Galerien. Aktive sausen mit dem Schlitten die Rodelbahn im Stadtpark hinunter, laufen am St. Jean Tor an der alten Stadtmauer Schlittschuh oder fahren im Pferdeschlitten durch die Stadt. Jedes Jahr Ende Januar wird es dann lustig in Québec, denn das große Familienspektakel der Winter-Karneval hält Einzug.

Zurück zur Übersicht