Im Bus durch die USA und Kanada

Quer durch die USA

Mit Ameribus das Land der unbegrenzten Möglichkeiten entdecken: Zur Auswahl stehen die „Western Route“ (San Francisco, Yosemite, Las Vegas), die „The Eastern Route“ (New York, Washington D.C., Toronto in Kanada) und die „Southern Route“ im südlichen Florida. Zusätzlich verbindet der „East Coast Link“ New York mit Miami (eine Strecke ca. 87 Euro).

Prima ist, dass die „Hop-On-Hop-Off“- Pässe (zwischen einem und drei Monaten gültig, ab ca. 142 Euro, ohne Unterkunft) es dem Reisenden selbst überlassen, in welcher Stadt der Trip losgehen soll.

Eine deutschsprachig geführte Busreise von West nach Ost durch die Vereinigten Staaten gefällig? Von San Francisco und Los Angeles geht es östlich nach Las Vegas. Besichtigt wird weiterhin der Grand- und der Bryce Canyon, bevor es weiter nach Wyoming, South Dakota und Iowa nach Chicago geht. Weiter geht es nach Washington und Philadelphia in die Stadt, die nie schläft, New York. Busreisebeschreibung

Kanada

Ob die atemberaubenden Niagara-Fälle oder die unberührte Wildnis in den Rocky Mountains – das Elch-Land Kanada ist das Traumziel für Naturfreaks aus aller Welt. Moose Network bietet „Hop-On-Hop-Off“-Rundtrips im westlichen und im östlichen Teil Kanadas an.

Ein Abstecher zum Mont Tremblant

Beim „West Pass“ führt die Tour von Vancouver in die Rocky Mountains und wieder zurück. Mit dem „East Pass“ geht der Rundtrip von Toronto über Montréal nach Québec City. Beide Pässe kosten umgerechnet jeweils ca. 280 Euro und sind zwischen Mai und Oktober gültig. Für umgerechnet ca. 526 Euro kann man beide Touren im „Canada Pass“ kombinieren. Den „Beaver Pass“ (ca. 224 Euro) und den „Loonie Pass“ (ca. 168 Euro) gibts für kürzere Rundtouren an der Ostküste.

Die Unterkünfte sind vorgebucht, aber nicht im Preis inbegriffen. Der Bus hält direkt vor den Hostels und fährt von dort auch wieder los.

Und wer einmal Orcas aus der Nähe betrachten oder im Regenwald spazieren möchte, kann mit Seagull Expeditions dreitägige Rundtrips auf Vancouver Island buchen. Von Vancouver gehts zuerst nach Victoria an der Südspitze der Insel, die so groß wie die Schweiz ist. Die Trips kosten US$ 220, die vorgebuchten Hostelunterkünfte müssen extra bezahlt werden.

Zurück zur Übersicht