New Yorker Stadtteile unter der Lupe

Die folgende Übersicht stellt eine Mischung aus Empfehlungen von Locals und eigener Online Recherche dar, als ich mich nach einer neuen Bleibe umgesehen habe. New York besteht aus fünf Stadtteilen, wovon Manhattan natürlich der populärste ist.

 

Wohnen in New York 

Die City vereint in etwa die gleiche Anzahl Menschen wie die ganze Schweiz auf einem Bruchteil der Fläche. Natürlich kann man sich auf Statistiken verlassen und da sieht man, dass nur eine der 25 gefährlichsten Gegenden der USA in New York ist. 

Darüber hinaus hat auch das Time Out Magazine eine Liste mit weiteren Top 10 Neighborhoods zusammen gestellt, und unter http://www.walkingaround.com findet man eine Übersicht welche Ethnien sich wo zusammen raufen - eine Schweizer Nachbarschaft gibt's bis jetzt noch nicht, doch die Deutschen haben offenbar eine Schwäche für Gerritsen Beach in Brooklyn.

Die angesagtesten Gegenden in New York

Wo sollte man in seinem USA Urlaub unbedingt gewesen sein und wo am besten hinziehen, wenn man glücklicher Inhaber einer GreenCard ist? Hier eine kleine Übersicht der angesagtesten Gegenden in New York nach Stadtteil

Brooklyn

Williamsburg

Williamsburg ist ein familienfreundlicher Stadtteil mit massivem "Hipster"-Flair. Kinderfreundlich, gute Schulen, öffentliche Spielplätze und ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm für die Erwachsenen hat das Quartier in den letzten Jahren zu einem teuren Pflaster werden lassen. 

Cobble Hill / Carroll Gardens

Diese Stadtteile zeichnen sich durch nostalgischen Charme mit historischem Flair aus. Familien lieben die Ruhe unweit der Stadt, ohne jedoch weite Wege zum Zentrum zurücklegen zu müssen. Gute Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants gibt es hier ebenso wie viele Freizeitaktivitäten für Kinder.

Park Slope

Der Stadtteil Park Slope gehört bei vielen "Brooklynites" zu den Favoriten, und das nicht nur bei Familien. Gute Schulen, kinderfreundliche Umgebung, tolle Restaurants, ein großes Freizeitangebot im Prospect Park, viele Sehenswürdigkeiten und gute Verbindungen in die City - was will man mehr?

Bay Ridge

Eine Kleinstadt innerhalb einer Großstadt, so lässt sich Bay Ridge kurz und bündig beschreiben. Ob Singles und Studenten, oder Familien und Rentner - für jeden gibt es hier die passende Wohnung. Ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot und viele gute Schulen zeichnen dieses Viertel ebenso aus wie die vielen bunten Straßenfeste und Paraden. Restaurants und Cafés bieten verschiedene Küchen aus der ganzen Welt an und Bars und Kneipen runden das gemütliche Ambiente ab.

The Bronx

 

Woodlawn, Riverdale und Norwood

Auch die Bronx hat ihre turbulente Vergangenheit hinter sich gelassen und einige tolle Stadtteile zu bieten. In Woodlawn Heights, Riverdale und Norwood warten kinderfreundliche Plätze, sichere Wohnanlagen, ein buntes Freizeitprogramm und Nachbarn aus vielen unterschiedlichen Nationen darauf, erkundet zu werden.

Queens

Astoria

Wer für seine Familie viel Platz haben möchte, der ist hier genau richtig. Dies fängt schon bei Wohnraum an. Viele der Wohnungen, Stadthäuser, Mehrfamilienhäuser und Luxus-Eigentumswohnungen gibt es hier mit viel Wohnfläche. Astoria ist auch die Heimat von Fitness-und familienfreundlichen Parks, wie etwa der Astoria Park, welcher einen tollen Blick auf den East River und die Robert F. Kennedy Bridge bietet.

Jackson Heights

Jackson Heights hat schöne alte Häuser mit idyllischen Gärten. Neben einer guten Zugverbindung für Pendler liegt dieser Vorort auch ganz in der Nähe des La Guardia Flughafens. Darüber hinaus ist Jackson Heights auch einer der vielfältigsten Gebiete von Queens, wenn es um die kulturelle Vielfalt geht. Hier leben viele Latinos, Asiaten und Afroamerikaner nebeneinander, was sich auch durch verschiedene Feste und eine vielfältige Küche widerspiegelt.

Sunnyside

Die Bewohner von Sunnyside würden ihren Ort als ein wenig „Old School“ bezeichnen. In den 1940er Jahren war diese Region bei Künstlern und Schriftstellern sehr beliebt, die mit ihren Familien außerhalb des Großstadt-Trubels leben wollten. Bis heute kann man deren Einfluss in der Gegend sehen. Es ist eine gemeinschaftsorientierte Nachbarschaft mit Bewohnern aus verschiedenen Kulturen. Darüber hinaus gibt es hier auch viele lokale Bars, Restaurants und Geschäfte.

Hunters Point

Hunters Point zeichnet sich durch erschwingliche Wohnungen, ein großes Angebot an Schulen, Kinderfreundlichkeit und einer Fülle von öffentlichen Parks und Spielplätzen aus.

Manhattan

 

Harlem

Zwischen dem East River und dem Hudson River von 96th St. bis 155. St. befindet sich das historische Viertel Harlem. Geräumige Häuser, freundliche Nachbarn, ein tolles Angebot an Restaurants, Geschäften und Schulen machen dieses Viertel nicht nur bei Familien und Rentnern sehr beliebt. Besonders beliebt sind vor allem die Viertel Hamilton Heights und Sugar Hill.

Battery Park City

Battery Park City liegt zwar recht nah am Zentrum, ist aber dennoch so ruhig, dass man die Hektik der Großstadt nicht spürt. Gute Schulen, viele Freizeitaktivitäten, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, Parks und ein freundliches Miteinander sorgen dafür, dass sich hier jeder wohlfühlt. 

Upper West Side

Die Upper West Side erstreckt sich von der 59. bis 110. Street zwischen Central Park und Riverside Park. Elegante Vorkriegsgebäude, von Bäumen gesäumte Straßen, ein großes Freizeitangebot, tolle Restaurants und vielfältige Läden sind nur einige der Dinge, die diese Gegend zu bieten hat. Darüber hinaus sorgen freundliche Nachbarn für ein gutes Miteinander.

Gefährliche Gegenden in New York 

Unbestritten gibt es auch Gegenden, die weniger empfehlenswert sind und wo man lieber vorsichtig sein sollte. Die Übersicht unter https://maps.nyc.gov/crime/ zeigt dabei sehr genau auf, wo es sicher und weniger sicher ist.

BROOKLYN

Der Stadtteil Brookly hat seit jeher einen schlechten Ruf - mal mehr und mal weniger gerechtfertigt. In den folgenden Gegenden sollte Sie jedoch wirklich vorsichtig sein:

  • Brownsville
  • East New York
  • Bedford-Stuyvesant
  • Vinegar Hill

THE BRONX

Auch wenn sich die Bronx mittlerweile zu einem beliebten Touristenziel gemausert hat, sollte man in den folgenden Gegenden aufpassen:

  • South Bronx

  • Port Morris

  • Hunts Point

  • Bronx River

  • Mount Eden 


Queens

Grundsätzlich gehört Queens zu den Stadtteilen New Yorks mit einer tiefen Kriminalitätsrate. In den folgenden Gegenden kommt es ab und zu  

  • Queensbridge
  • Jamaica

MANHATTAN:

Generell ist Manhattan sehr sicher - laut dieser Kriminalstatistik kommt es in den folgenden touristischen Bezirkenjedoch zu den meisten Vorfällen (bspw. Diebstähle):

  • Times Square
  • Meatpacking District

  • Garment District

  • East Harlem

Staten Island

  • Well, eigentlich will niemand nach Staten Island. Nicht weil es unbedingt gefährlich ist, sondern weil dort einfach tote Hose herrscht.

Zurück

Kommentare