Leben in San Diego

Leben in 'America's finest city' - San Diego. Die Stadt im US Bundesstaat Kalifornien ist vor allem für ihr tolles Klima bekannt und aufgrund ihrer Strände bei Surfern äußerst beliebt. Wir haben für Sie die verschiedenen Stadtteile zum Leben aufgelistet.

Im Stadtzentrum von San Diego

Downtown

Downtown San Diego ist als Kultur- und Finanzzentruum und somit als zentraler Geschäftsbezirk der Stadt bekannt. Im Stadtkern befinden sich auch das Convention Center, die San Diego Symphony und San Diego Opera sowie einige Museen. Auch der Petco Park, die Heimat der San Diego Baseball Padres, liegt im Süden von Downtown. Die Verkehrsanbindungen sind hier gar nicht mal so schlecht, allerdings ist es oft schwer einen Parkplatz zu finden.

Bild von der San Diego Skyline

San Diego liegt im Süden Kaliforniens unweit der mexikanischen Grenze und ist vor allem für sein tolles Klima und die vielen Strände bekannt.

 

Der Gaslamp Quarter in Downtown San Diego ist wegen seiner Nachtclubs und Bars vor allem bei jungen Erwachsenen sehr beliebt, allerdings können sich die meisten hier keine Wohnung mitten in der Innenstadt leisten.

Little Italy ist ein Viertel von Downtown, welches ursprünglich als italienisches Fischerviertel bekannt war. Es ist ein schöner und aktiver Bezirk, der jährlich unzählige Festivals und Veranstaltungen bietet. Da Little Italy ziemlich beliebt ist und im Vergleich zu anderen Teilen Downtowns die niedrigste Kriminalitätsrate hat, sind die Mietpreise hier auch enorm hoch. 

Bild von Little Italy in San Diego

Little Italy gehört zu Downtown San Diego und ist ein sehr beliebtes Viertel, jedoch mit sehr hohen Mietpreisen.

 

Mit 4 Millionen zufriedenen Kunden seit der Firmengründung in 2002 ist AttractionTickets.com den weltweit größten Ticketanbieter für Walt Disney World, Universal Orlando, SeaWorld und Disneyland Paris. AttractionTickets.com bietet Kunden Zugang zu inspirierenden Erlebnissen, Attraktionen und Ausflügen und zudem den garantiert niedrigsten Preis für Attraktionen- und Florida-Themenparktickets.

Attraction Tickets Ticket kaufen für San Diego

 JETZT TICKETS KAUFEN

 

Bankers Hill

Bankers Hill ist ein Viertel mit vielen schönen Ecken und grenzt im Süden an Downtown sowie im Norden an Hillcrest und Mission Hills. Das Viertel umgibt den berühmten und wunderschönen Balboa Park, in dem sich auch der beliebte San Diego Zoo sowie mehrere Museen befinden. Wer hier leben will, sollte mit etwas höheren Mietkosten rechnen. Wer lieber etwas weniger für die Miete ausgeben möchte, sollte sich in Mira Mesa oder dem Bay Park umsehen.

Bild einer schönen San Diego Wohngegend

In San Diego gibt es viele schöne, jedoch sehr teure Wohnviertel.

 

North & South Park

North und South Park eignen sich perfekt für Menschen, die weder unmittelbar im Stadtzentrum noch direkt am Strand leben wollen. Beide Stadtviertel grenzen ebenfalls an den schönen Balboa Park und sind auch über den Freeway ganz leicht zu erreichen. Da diese Wohngegenden bei jungen Leuten sehr beliebt sind, fehlt es auch hier nicht an Cafés, Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten. 

South Park ist ein kleines charmantes Wohnviertel, das mit gemütlichen Restaurants überzeugt. Der Street Dog Park bietet hier einen wunderbaren Blick auf die Skyline der Innenstadt. North Park zieht vor allem Hipster, junge Berufstätige und Studenten an. Das Nachtleben findet hier in der Nähe des Observatory North Park statt, wo es regelmäßig Konzerte gibt.

Bild vom Balboa Park in San Diego

Der beliebte Balboa Park liegt im Norden von Downtown und grenzt an die Viertel North & South Park.

 

Außerhalb des Stadtzentrums

Clairmont & Mission Valley

Die Stadtteile Clairmont und Mission Valley haben einiges gemeinsam. Ihre direkten Anbindungen an den Freeway zieht die Menschen gerade so in die preiswerten Wohngegenden. Auch die University of San Diego grenzt hier an beide Stadtteile.

Das Viertel Mission Valley hat mit der "Fashion Valley Mall" einen echten Volltreffer gelandet, denn dies ist das größte Einkaufszentrum der Stadt. Neben der Mall findet man hier auch andere bekannte Geschäfte wie den günstigen Klamottenladen Ross. Auch an Restaurants, Bars und Cafés fehlt es hier nicht. Beliebte Restaurants wie die Cheesecake Factory oder In-N-Out Burger befinden sich auch in unmittelbarer Nähe.

Chula vista & imperial beach

Die Wohngegenden Chula Vista und Imperial Beach liegen im Süden San Diegos unweit der mexikanischen Grenze. Chula Vista liegt direkt am 'San Diego Bay National Wildlife Refuge' Naturschutzgebiet und ist nur eine knapp 15-minütige Autofahrt von der Innenstadt entfernt. Chula Vista ist Spanisch für "beautiful view".

Bild vom Ausblick auf die San Diego Innenstadt

Einige Viertel außerhalb des Zentrums bieten einen tollen Ausblick auf die Innenstadt von San Diego.

 

Am Imperial Beach kann man den 450 Meter langen Pier genießen und wunderbar an der Strandpromenade spazieren gehen. Das Stadtviertel grenzt unmittelbar an Coronado - eine Stadt auf einer Halbinsel, die mit dem Festland über den Tombolo namens Silver Strand verbunden ist. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Tijuana, Mexiko sind ungefähr die Hälfte der Einwohner von Imperial Beach Latinos, gefolgt von europäischen Weißen, die mehr als ein Drittel ausmachen. 

College Area & La Mesa

Die College Area ist vor allem bei Austauschstudenten der San Diego State University beliebt. Wer sich die Mietkosten für ein Auto sparen will, ist hier genau richtig. Studentenwohnheime findet man genügend und viele Studenten teilen sich auch Häuser miteinander. Außerdem befinden sich in der College Area auch die berühmten Verbindungshäuser der Universität.

Cafés, Restaurants und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten bieten sowohl die College Area als auch La Mesa an. Direkt an den Freeway und das Sraßenbahnnetz angebunden, dauert eine Fahrt in die Innenstadt oder zum Strand circa 10 - 20 Minuten. Auch Uber und Lift sind hier sehr gefragt. 

Kalifornien San Diego SDSU

In der College Area wohnen viele Studenten, da sich hier die große San Diego State University befindet.

 

Escondido & poway

Nah gelegen an der Pazifikküste sind Poway und Escondido die perfekten Wohngebiete für Normalverdiener. Hier können sich junge Familien noch ein Grundstück leisten und ihren Traum von den eigenen 4 Wänden mit Kindern erfüllen. Auch für Kinder hat das Leben etwas außerhalb San Diegos viele Vorteile, da es abseits des Großstadttrubels liegt und viel Natur bietet. Die Sommermonate werden hier allerdings richtig heiß und auch der Verkehr könnte manchmal zu Problemen führen.

Viertel in Strandlage

LA JOLLA

La Jolla ist ein Vorort der Stadt und wohl die schönste Strandregion an der Küste von San Diego. Circa 20 Minuten von Downtown entfernt hat das nördlich vom Pacific Beach gelegene La Jolla einen ruhigen und gehobenen Charakter. Zudem überzeugen die im Norden La Jollas gelegene Regionen wie Solana Beach, Encinitas oder Carlsbad mit ihren wunderschönen weißen Sandstränden.

Surfen, Yoga und leckeres gesundes Essen sind bei den Anwohnern sehr beliebt. Die ruhige Strandlage erklärt natürlich auch die hohen Mietpreise. Kein Wunder also, dass die ruhig gelegenen Stadtteile um La Jolla herum bei gut verdienenden Familien sehr beliebt sind.

Bild von der La Jolla Cove in San Diego

La Jolla im Norden San Diegos gehört zu den ruhigen gehobenen Vierteln der Stadt mit der wohl schönsten Küste.

 

MISSION BEACH

Mission Beach ist fast komplett vom Wasser umgeben und liegt zwischen dem Pazifik und der Mission Bay Area. An diesem kleinen Ort gibt es praktisch keine Gegend, von der man länger als 2 bis 5 Minuten zum Strand braucht. Also genau der richtige Wohnort für alle Strandliebhaber. 

Die Hauptader in Mission Beach ist der Mission Boulevard, wo man zahlreiche Cafes und Restaurants findet, die einfach zu Fuß erreichbar sind. Außerdem gibt es hier viele Freizeitmöglichkeiten, wie z.B. das SeaWorld oder den Belmont Park - ein kleiner Freizeitpark mit Achterbahn. Im Gegensatz zum Verkehr in La Jolla gelangt man in Mission Beach recht schnell und einfach auf den Freeway.

Bild vom Mission Beach in San Diego

San Diego und sein Mission Beach sind bei Surfern sehr beliebt.

 

OCEAN BEACH

Ocean Beach liegt am Pazifik direkt an der Mündung des San Diego River und erfreut sich großer Beliebtheit bei allen Altersgruppen. Hier findet man von Hippies und Surfern bis hin zur ältereren Generation eine interessante Mischung von Menschen.

Außerdem gibt es hier einen Dog Beach, was für alle Hundebesitzer ein Vorteil sein dürfte. Ein weiteres Plus bietet die direkte Strandlage sowie die atemberaubenden Sonnenuntergänge, welche man von den Sunset Cliffs aus beobachten kann. 

Leider sind einige Häuser hier schon etwas in die Jahre gekommen. Es ist also Vorsicht geboten, wenn man sich ein Grundstück kaufen möchte. Zu den Hauptzeiten bleibt man hier auch gerne mal im Stau stecken. Vor allem in Richtung Norden sollte etwas Geduld mitgebracht werden.

Foto vom Sonnenuntergang in San Diego

Vor allem am Ocean Beach in San Diego kann man wunderschöne Sonnenuntergänge genießen.

 

PACIFIC BEACH

Pacific Beach ist ein Viertel in San Diego, das an La Jolla im Norden sowie an die Mission Bay im Süden grenzt. Pacific Beach ist die Heimat der Partyszene und somit das Paradies für junge College Studenten. Entlang der berüchtigten Partystraße Garnet Avenue befinden sich zahlreiche Restaurants, Bars und Clubs. 

Obwohl das sogenannte "P.B." vor allem bei jungen Menschen beliebt ist, gibt es auch ruhige schöne Gegenden. Außerdem zieht es aufgrund der stetig steigenden Mietkosten immer mehr wohlhabende Menschen in die Gegend. Die Verkehrsanbindungen an den Freeway sind vor allem zu den Stoßzeiten nicht unproblematisch. 

Bild vom Pacific Beach in San Diego

Pacific Beach ist vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt und bietet viele Restaurants und Bars auf der Partymeile Garnet Avenue.

 

Zurück