Fast Food: Moe‘s Southwest Grill

Sie möchten gerne einen leckeren Burrito essen, allerdings finden Sie diesen nicht auf der Karte? Das liegt daran, dass hier viele verrückte Namenskreationen das Menu begleiten. Moe’s Southwest Grill stellt zusammen mit Ihnen und verschiedenen frischen Zutaten viele mexikanische Leckereien zusammen und entführt Sie für ein paar Minuten an die Strände Mexikos.

Die Anfänge von Moe’s dank eines Essens - und Film/Musikliebhabers

Im Dezember 2000 wurde der erste Moe’s Southwest Grill in Atlanta, GA im Peachtree Shopping Center eröffnet. Mitbegründer war Martin Sprock zusammen mit seiner Firma Raving Brands. Der Grundgedanke, den Martin Sprock verfolgte war es, ein Franchise aufzubauen, welches sich mexikanischen Essen mit einem tollen Ambiente und frischen Zutaten widmete. Von Anfang an herrschte in jedem Moe's Mikrowellenverbot, denn alles wird auch heute noch direkt vor den Augen der Kunden frisch zubereitet.

Facebook Moes Fast Food USA

Moe's Southwest Grill (Bild: Moe's / Facebook)

Um die verrückten Ideen noch weiter voran zu treiben und für eine entspannte und witzige Atmosphäre für die Gäste zu sorgen, ist auch der Name der Fast Food Kette ganz besonders. Dieser steht weder für einen Mann, noch für eine Frau namens Moe, sondern ist ein Akronym aus den Wörtern „Musicians, Outlaws and Entertainers“ (zu deutsch: Musiker, Geächtete und Unterhalter) und spiegelt auch hier den kreativen Charme des Gründers wider.

Betritt man das Fast Food Restaurant, wird man erst einmal mit einem lauten „Welcome to Moe‘s“ begrüßt, da alle Mitarbeiter dieses einem entgegenrufen. Es soll für eine besondere wohlige Heimatstimmung sorgen. Zudem wird hier nicht einfach Radio im Hintergrund gespielt, sondern zwei Mal im Jahr wird eine andere Playlist zusammengestellt, welche speziell auf verstorbene Musiker und Bands zugeschnitten ist. Diese ist auch online auf der Webseite von Moe’s einsehbar.

Mittlerweile gibt es mehr als 600 Restaurants überall in 38 US-Staaten und sogar weltweit ist Moe’s u.a. in der Türkei, Russland und Costa Rica vertreten. Im August 2007 wurde das Unternehmen von der Firma Focus Brands aufgekauft, welche u.a. auch Cinnabon® und Auntie Anne’s® Ketten besitzen. Und der Erfolg von Moe‘s lässt vorerst nicht nach.

Einzigartige Speisekarte - Joey Bags of Donuts und Power Wagons

Vom Prinzip her kann man sich sein Essen selbst zusammenstellen, die einzelnen Komponenten sind für den Gast sichtbar dargestellt. Aus mehr als 20 verschiedenen Bio-Zutaten kann man sein Menu zusammenstellen, dazu gibt es immer gratis Tortilla Chips und 3 verschiedene Arten Salsa dazu. Natürlich dürfen neben Burritos auch Tacos, Quesadillas und Nachos nicht auf der Speisekarte eines mexikanischen Fast Food Restaurants fehlen. Nun kommt allerdings auch die Kreativität ins Spiel, denn einen Burrito mit Hühnchen findet man hier vergebens. Stattdessen findet man Ancho Lime, Joey Bag of Donuts, The Homewrecker oder Art Vandalay (TV-Serie: Seinfeld), mit einem Wink an bestimmte Filme, Serien, Musikgruppen o.ä. Dahinter verbergen sich verschieden gefüllte Burritos von Hühnchen bis Steak über Pulled-Pork oder Hackfleisch. Zudem gibt es auch eine Veggie-Alternative mit Tofu und viel Gemüse. Die Preise variieren je nach Zutaten zwischen $6.00 bis $8.50.

Die Quesadillas können sich ebenfalls sehen lassen. Diese werden John Coctostan (Film: Fletch), Chicken Club und Super Kingpin genannt und bieten neben eiweißreichen Fleischfüllungen auch eine mit Bohnen und Käse gefüllte vegetarische Version an. Die Salate werden in einer Schale aus einem knusprigen Tortilla serviert und bis oben hin mit frischen Zutaten wie Oliven, Bohnen, Eisbergsalat, einem Dressing und vielem mehr gefüllt. Auch die Kleinsten kommen voll auf Ihre Kosten mit besonderen Kindermenüs wie Moo Moo Mr. Cow, Power Wagon, Mini Masterpiece oder Kids Livewell. Ein besonderes Highlight sind die sogenannten Stacks (zu deutsch: Stapel, Haufen). Stacks sind zwei knusprige Tortillas gefüllt mit Bohnen, Käse, viel Gemüse und/oder einer Fleischbeilage werden mit einem weichen Wrap umhüllt, welcher dann auch noch gegrillt wird. Nachdem diese Kreation 2011 sein Debut feierte, kamen die Stacks aufgrund großer Beliebtheit als fester Bestandteil 2012 auf die Karte. Allergiker haben hier auch die Chance, die Bestandteile die nicht vertragen werden auszusortieren und besonders Ernährungsbewusste haben auch der Webseite die Möglichkeit, die einzelnen Ernährungswerte auszurechnen.

Lieferservice: Die nächste Party ist gerettet


Moe’s Southwest Grill bietet sogar für alle Interessierten einen Lieferservice an. Es gibt für jedermann das mexikanische Lieblingsgericht nach Hause - die Fajita Bar, die Salad Bar, Taco Bar, bei denen man seine Komponenten selber zusammenstellen kann oder auch Unmengen an fertigen Burritos. Auch der süße Gaumen wird beköstigt mit Zimt und Zucker Tortilla Chips oder einer Variation von Keksen. 

Facebook Moes Fast Food Party Service

Der Anlass für ein Catering von Moe’s ist vollkommen egal - von der Schulabschlussfeier bis zur Babyparty - Moe’s Catering bietet faire Preise für diesen Dienst an. 

Einige Produkte von Moe’s findet man sogar im lokalen Supermarkt. Dazu gehören z.B. gefüllte Empanadas oder Guacamole. Damit kann man sich nun auch ein bisschen Mexiko in den eigenen Kühlschrank holen. Der mexikanische Nationalfeiertag Cinco de Mayo, bei dem der Sieg der mexikanischen Armee über die französischen Soldaten in der Schlacht von Puebla am 05. Mai 1862 gedacht wird, wird auch in Moe’s Southwest Grill gefeiert. Es gibt besondere Aktionen und Rabatte bei diesem besonderen amerikanischen Cinco de Moe’s.

Neben dem mexikanischen Essen, ist Moe’s auch sozial aktiv. Sie sind stolze Unterstützer des Juvenile Diabetes Research Fund (JDRF), bei dem Sie sich für Jugendliche mit der Krankheit Diabetes Typ 1 einsetzen. Auch auf der lokalen Ebene können sich Freiwillige über Moe’s einzelne Restaurants melden und die eigene Nachbarschaft mit Hilfe diverser Projekte unterstützen.

Viele Restaurants von Moe’s sind im Besitz von unterschiedlichen Franchisenehmern, die unabhängig in Ihren Entscheidungen agieren. Der Grundsatz von Moe’s ist natürlich überall der Gleiche, allerdings können geeignete Kandidaten selbst Teil dieses mexikanischen Fast Food Restaurants werden.

Möchten auch Sie sich ein bisschen "Moe's" Flair holen und die Leckereien dort vor Ort genießen? Es ist nie zu spät sich für die GreenCard-Lotterie DV-18 anzumelden und bestenfalls in der Geburtsstätte von Moe’s Southwest Grill Atlanta einen leckeren Super Kingpin in den Händen zu halten. Wir wären sofort dabei!

Offizieller Name: Moe‘s Southwest Grill

Offizielle Website: www.moes.com

Entstehungsjahr: 2000

Erfinder: Martin Sprock/ Raving Brands

Erste Filiale (Adresse): Peachtree Center Mall: 225 Peachtree Street NE, Atlanta, GA 30303

Meilensteine: Alleine 2015 wurden 70 neue Restaurants eröffnet

Verkaufsschlager: Stacks

Slogan(s): „Welcome to Moe‘s“, Feed the Moment

Wissenswertes:

  • Moe steht für Musicians, Outlaws and Entertainers
  • Nicht erschrecken: Man wird mit einem lauten “Welcome to Moe’s” begrüßt, wogegen ein Kunde versuchte, eine Petition zu erreichen- es blieb erfolglos
  • Kunden lieben die Käsesauce „Queso“ von Moe’s
  • 2012 wurde ein Wettbewerb für Salsarezepte initiiert. Die Gewinner Salsa namens „Three Bears Salsa“ wurde für ein halbes Jahr lang ins Menü aufgenommen
  • Es gibt einige verrückte Kunden, die bei einer Neueröffnung des Fast Food Restaurants sogar davor zelten. Hintergrund dazu ist: Die ersten 100/75/50 Kunden bekommen ein Jahr lang gratis Burritos von Moe’s

Zurück