Erwachsenenbildung

Zweite Chance mit den GED-Kursen

Lernen muss nicht mit dem Erwachsen werden aufhören. In den Vereinigten Staaten werden Personen dazu ermutigt "Lifelong Learners" zu sein, d. h sich ein Leben lang weiterzubilden. Wenn Sie 16 Jahre alt sind oder älter und die Highschool bzw. Realschule nicht abgeschlossen haben, können Sie "Adult Secondary Education" (ASE) Kurse besuchen. Diese Kurse bereiten Sie auf den "General Educational Development" (GED) Test zur Erlangung der Hochschulreife in den USA vor.

Das GED-Zertifikat entspricht dem Highschool-Abschluss. Es weist nach, dass Sie über akademisches Wissen und Fähigkeiten auf Highschool-Niveau verfügen. Um einen GED-Abschluss zu bekommen, müssen Sie Tests in fünf unterschiedlichen Fächern bestehen: Lesen, Schreiben, Sozialkunde, Naturwissenschaft und Mathematik. Die meisten Arbeitgeber betrachten einen GED-Bildungsnachweis als gleichwertig gegenüber einem Highschool-Diplom. GED-Kurse kosten entweder gar nichts oder nur geringe Gebühren. Schlagen Sie im Telefonbuch unter dem Stichwort "Adult Education" nach oder rufen Sie im zentralen Büro Ihres Schulbezirkes an.

Kursangebote

Viele Erwachsene nehmen Kurse, um mehr über ein Thema bzw. Fach zu lernen, das sie interessiert, oder um neue Fähigkeiten zu erlernen, die ihnen im Job von Nutzen sein können. Viele staatliche Schulen oder örtliche Community Colleges bieten Kurse in zahlreichen Fachgebieten für Erwachsene an. Jeder kann an den Kursen teilnehmen und diese in der Regel zu geringen Gebühren besuchen. Informieren Sie sich in der örtlichen Schule oder im lokalen Community College darüber, welche Kurse angeboten werden, wie viel sie kosten und wie die Einschreibung läuft.

Zurück