Die Städte in North Carolina

Neben der Hauptstadt Raleigh gibt es noch viele andere bedeutsame Orte in North Carolina. So sind Chapel Hill und Durham als Universitätsstädte vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt. Die Stadt New Bern zeichnet sich nicht nur durch die vielen Einflüsse aus der Schweiz aus.

Charlotte

Im Südwesten North Carolinas liegt die Stadt Charlotte, welche mit einer Gesamtfläche von 629 km² und rund 860.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Bundesstaates ist.

Sie wurde 1768 gegründet und verdankt ihren Namen Charlotte von Mecklenburg-Strelitz, der deutschen Ehefrau des damaligen englischen Königs Georg III, was ihr auch den Spitznamen Queen City einbrachte. Darüber hinaus wird die Stadt aufgrund ihrer vielen Grünflächen auch Green City genannt. 

Wirtschaftlich gehört Charlotte heute zu den wichtigsten Finanzzentren der USA. Mit der Unternehmenszentrale der Bank of America befindet sich hier auch der größte Wolkenkratzer North Carolinas.

Bild der Skyline in Charlotte, North Carolina

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Besucher der Stadt finden hier zahlreiche interessante Einrichtungen, zu denen auch jede Menge historische Bauwerke und Museen gehören. So kann zum Beispiel die NASCAR Hall of Fame, das Discovery Place Science oder die Billy Graham Library besucht werden. Besonders beliebt sind auch das U.S. National Whitewater Center und der Carowinds Freizeitpark.

Bild vom Carowinds Park in Charlotte, NC

Durham

Zwischen Chapel Hill und der Hauptstadt Raleigh liegt die Stadt Durham im Norden von North Carolina. Auf einer Fläche von knapp 246 km² leben rund 263.000 Einwohner. Dank der renommierten Duke University genießt Durham den Ruf als Universitätsstadt und bildet mit den Universitäten von Chapel Hill und Raleigh die Research Triangle Region.

Die Stadt wurde 1869 gegründet und war einst wirtschaftliches Zentrum der Tabakindustrie. Besucher können hier eine Vielzahl von historischen Tabaklagerhäusern besichtigen. Aufgrund der berühmten medizinischen Fakultät der Duke University wird Durham heute vor allem als City of Medicine bezeichnet.

Bild der Duke University in Durham, NC

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Durham fehlt es nicht an interessanten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Beliebt sind vor allem:

  • Eno River State Park
  • Sarah P. Duke Gardens
  • Museum of Life and Science
  • Nasher Museum of Art
  • American Tobacco Campus

Bild vom American Tobacco Historic District in Durham, NC

Asheville

Im Westen des Bundesstaates liegt die Stadt Asheville im Herzen der Blue Ridge Mountains. Die Stadt erstreckt sich über eine Gesamtfläche von über 110 km² und hat 89.100 Einwohner. 

Asheville wurde im Januar 1798 in die Vereinigten Staaten von Amerika aufgenommen. Sie war lange Zeit eine sehr abgelegene Stadt, da diese nur über eine Straßenverbindung über Tennessee erreichbar war. Erst nach dem Anschluss der Eisenbahn im Jahre 1880 änderte sich dies. 

Bild vom River Arts District in Asheville, NC

Das bekannte Magazin Rolling Stone bezeichnete Asheville im Jahr 2000 als "New Freak Capital of the U.S.". Da viele der Einwohner Mitglied in der New-Age-Bewegung, einer esoterischen Variante der Hippiebewegung sind, spricht man auch von einem "New Age Mecca". Die vielseitige Kleinstadt ist ein sehr liberaler Ort und LGBT-freundliches Reiseziel. Dank ihrer mehr als zwei Dutzend Craft Beer Brauereien trägt Asheville aber auch den Titel "Beer City USA".

Bild einer Craft Brewery in Asheville, North Carolina

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt ist auch für ihre interessante Architektur und eine lebendige Musik- und Kunstszene bekannt. In Downtown Ashville befinden sich Dutzende Kunstgalerien und viele interessante Antiquitätenläden. Besucher von Asheville sollten es auch nicht versäumen, einmal den Great Smoky Mountains National Park zu besuchen. Eine der buchstäblich größten Attraktionen ist das heute als Museum genutzte Biltmore Estate, welches das größte private Anwesen in der USA ist und im Renaissance-Stil erbaut wurde.

Chapel Hill

Ganz in der Nähe von Durham und Raleigh liegt mit Chapel Hill eine weitere interessante Stadt North Carolinas. Die Stadt verfügt über eine Gesamtfläche von 51,3 km² und 60.000 Einwohner. Auch Chapel Hill gehört mit seiner University of North Carolina zur Research Triangle Region und besitzt echtes Studentenstaat-Flair. 

Die wichtigste Straße der offiziell 1793 gegründeten Stadt ist die "Franklin Street", welche nach Benjamin Franklin benannt wurde. Im Jahr 1969 war Chapel Hill die erste mehrheitlich weiße Gemeinde in den Südstaaten, die einen afroamerikanischen Bürgermeister wählte. Dieser half dabei, das städtische Bussystem zu etablieren, was seit 2002 sogar kostenfrei genutzt werden kann.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

In Chapel Hill stechen vor allem die liberale Kunstszene, viele angesagte Bars sowie ein herrlicher Campus der UNC als älteste Universität North Carolinas hervor. 

Bild vom Old Well auf dem UNC Campus in Chapel Hill, NC

Weitere sehenswerte Attraktionen sind:

  • North Carolina Botanical Garden
  • Morehead Planetarium and Science Center
  • Ackland Art Museum
  • Carolina Basketball Museum

New Bern

Im Osten des Bundesstaates befindet sich mit rund 30.000 Einwohnern und einer Fläche von circa 70,0 km² die Stadt New Bern, welche die zweitälteste Kolonialstadt North Carolinas ist.

New Bern wurde 1710 von Auswanderern aus der Schweiz und Deutschland gegründet. Das Wappen der Stadt ist dem Wappen der Schweizer Stadt Bern fast identisch. Von 1765 bis 1792 war die Hafenstadt auch Hauptstadt der Kolonie North Carolina. 

Bild vom Sonnenuntergang in New Bern, NC

Im Jahr 1898 wurde hier eine bis heute weltbekannte Getränkemarke erfunden. Der Apotheker Caleb Bradham entwickelte in seiner Apotheke ein Getränk, das vorerst als Brad's Drink verkauft wurde. Heute ist es als Pepsi Cola international bekannt.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Interessante Orte, die Besucher von New Bern unbedingt sehen sollten, sind zum Beispiel:

  • Birthplace of Pepsi Cola
  • North Carolina History Center at Tryon Palace
  • Governor’s Palace at Tryon Palace 
  • Island Creek Walk - Croatan National Forest Hiking Trail
  • Union Point Park
  • New Bern Firemen's Museum

Bild vom MumFest in Downtown New Bern, NC

 

Zurück