Guaranteed Rate Field

Der "Beton-Klotz" der White Sox

Adresse:
333 W 35th St
Chicago, IL 60616

Kapazität: 40.615

Eröffnung: 18. April 1991

Geschichte:
Im Jahr 1991 ersetzte das Guaranteed Rate Field, wie es seit 2016 offiziell heißt, den Comiskey Park als Spielstätte für die Chicago White Sox.

Das neue Stadion hatte eine riesige Anzeigetafel, eine Retro-Fassade und mehr als 40.000 Sitze mit uneingeschränkter Sicht.

Allerdings war das Guaranteed Rate Field sehr betonlastig und bei den Fans anfangs nicht sehr beliebt. Aufgrund dessen wurde der Ballpark nur zehn Jahre später umfassend renoviert.

Wissenswertes:

  • Die früherer Namen des Stadions waren "Comiskey Park" (1991–2003) und "U.S. Cellular Field" (2003-2016)
  • 2003 fand hier das MLB All-Star Game statt
  • Das Stadion war in Filmen wie "Der Durchstarter" (1993), "Die Indianer von Cleveland II" (1994), "Little Big Boss" (1994), "Die Hochzeit meines besten Freundes" (1997) und "The Ladies Man" (2000) zu sehen.

(Stand: 10.04.2017)

Zurück

Kommentare